Girls’Day 2017: Frauen sind in der Politik immer noch unterrepräsentiert

+
Kim Hering (Alte Landesschule Korbach), Mia Peschel (Alte Landesschule Korbach), Gastgeberin Dr. Daniela Sommer, Jana Bitz (Alte Landesschule Korbach), Lea Denhof (Burgwaldschule Frankenberg) und Sophia Schiffmann (Alte Landesschule Korbach).

„Gerade Mädchen müssen für die Politik begeistert und bestärkt werden, sich politisch einzumischen und mitzugestalten“, findet Dr. Daniela Sommer die am Girls’Day 2017 im Hessischen Landtag teilnahm.

Waldeck-Frankenberg. Die heimische Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer hatte am 27. April 2017 fünf Mädchen aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg zum Girls’Day in den Hessischen Landtag nach Wiesbaden eingeladen.

Im Rahmen dessen bekamen die Schülerinnen die Möglichkeit, die Arbeit im Landtag kennen zu lernen und Einblicke in einen oftmals für sie noch unbekannten und eher männerdominierten Beruf zu gewinnen. „Mit dem Angebot wollen wir bei jungen Frauen das Interesse für die politische Arbeit wecken und Einblicke in die Arbeit des Landtags, der sozialdemokratischen Fraktion und ihrer Geschäftsstelle geben“, erläuterte Sommer.

„Frauen sind in der Politik und vor allem in den damit verbundenen Führungspositionen immer noch unterrepräsentiert. Im Hessischen Landtag sind lediglich rund 29 Prozent der Abgeordneten weiblich, in den Kommunalparlamenten ist der Frauenanteil durchschnittlich noch geringer“, kommentierte die Abgeordnete. „Gerade Mädchen müssen für die Politik begeistert und bestärkt werden, sich politisch einzumischen und mitzugestalten“, so die heimische Sozialpolitikerin weiter. Sie freute sich fünf heimischen „Girls“ Einblicke bieten zu können und schenkte ihnen zum Abschluss ein Buch.

Dr. Sommer bietet auch die Möglichkeit, im Rahmen von Schulpraktika in die Arbeit im Wiesbadener Landtagsbüro und/oder im Frankenberger Wahlkreisbüro zu schnuppern. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich im Wahlkreisbüro per E-Mail unter d.sommer@ltg.hessen.de, Telefon unter 06451 6590 oder persönlich melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Bad Arolsen am Gemeindehaus und auf dem Friedhof von Unbekannten randaliert.
Sachbeschädigung an Gemeindehaus und auf dem Friedhof in Bad Arolsen

29-Jähriger aus Frankenberg wird Opfer eines Betrügers

Opfer einer eigentlich nicht neuen Betrugsmasche wurde Anfang September ein 29-jähriger Mann aus Frankenberg.
29-Jähriger aus Frankenberg wird Opfer eines Betrügers

Neuer Vorstand muss Naturschutz, Landwirtschaft und Politik unter einen Hut bringen

15 Vertreter aus Naturschutz, Landwirtschaft und Politik sitzen im Vorstand des neuen Landschaftspflegeverbandes für Waldeck-Frankenberg.
Neuer Vorstand muss Naturschutz, Landwirtschaft und Politik unter einen Hut bringen

Zerkratzte Autos, Farbattacken und ein gestohlenes Rad beschäftigen die Polizei in Bad Arolsen

Zwischen dem 15. und 17. September musste die Polizei folgende Straftaten im Bereich Bad Arolsen registrieren.
Zerkratzte Autos, Farbattacken und ein gestohlenes Rad beschäftigen die Polizei in Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.