Gitarrenfestival zum fünften Mal in Bad Wildungen

Peter Finger tritt beim Gitarrenfestival auf.
+
Peter Finger tritt beim Gitarrenfestival auf.

Gitarre solo, im Duo, zur Liedbegleitung oder im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten, Melodie, Harmonie und Rhythmus, Gitarre mit Stahl- oder Nylonsaiten, Stilrichtungen wie Klassik, Folk, Jazz, Rock, Blues: in dem beliebten Saiteninstrument stecken unzählige Möglichkeiten, die von Musikerinnen und Musikern immer wieder ausgeschöpft und erweitert werden.

Bad Wildungen -Die ganze Vielfalt der Gitarre kann man in einem dreiwöchigen Veranstaltungsreigen erleben, den ein Netzwerk aus unterschiedlichen privaten und öffentlichen Veranstaltern in der Erlebnisregion Edersee ins Leben gerufen hat. Zum fünften Mal findet an mehreren Orten in Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder-Kreis ein Gitarrenfestival statt, mit zehn hochklassigen Konzerten sowie Workshops. Beginnend am 2. Oktober, geht das Festival mit einem großen Finale in der Wildunger Wandelhalle vom 23. bis 25. Oktober zu Ende.

Dabei werden sowohl bekannte und renommierte Gitarristen wie Peter Finger, Falk Zenker, Sönke Meinen und Peter Autschbach zu erleben sein, wie auch spannende Neuentdeckungen wie das Klassik-Duo GolzDanilov, Songwriter Philip Bölter und das Duo con Energia. Ungewöhnliche Klangfarben verspricht das Duo Mehr als Wir in der Besetzung Gitarre Posaune. Zudem gibt es ein Kinderkonzert und der australische Virtuose Tim McMillan sorgt für internationales Flair.

Der Vorverkauf läuft unter anderem bei der Kur- Tourist-Information Bad Wildungen, Tel. 05621) 9656741, www.bad-wildungen.de. Beim Besuch der Veranstaltungen sind die aktuellen Hygienevorschriften zu beachten.

Programmübersicht

2.10., 19.30 Uhr, Bad Zwesten: Duo Golz/ Danilov Klassik)

3.10., 20.00 Uhr, Fritzlar: Falk Zenker Gitarre) und Florian Mayer Geige)

4.10., 19.00 Uhr, Bad Zwesten: Philip Bölter Singer/ Songwriter)

8.10., 19.30 Uhr, Bad Wildungen: Duo Con Energia Gitarre und Cello)

10.10., 19.30 Uhr, Bad Zwesten: Duo Mehr als Wir Weltmusik, Gitarre und Posaune)

14.10., 19.30 Uhr, Wabern: Sönke Meinen Gitarre virtuos)

18.10., 15.00 Uhr, Bad Zwesten: Herr Müller und seine Gitarre Kinderlieder)

FestivalFinale Bad Wildungen

23.10., 19.30 Uhr: Peter Finger Steelstring Guitar)

24.10., 19.30 Uhr: Tim McMillan/Rachel Snow Australien)

25.10., 15.00 Uhr: Peter Autschbach Jazz Fingerstyle Guitar)

23.10.-25.10.: Workshop Peter Autschbach sowie Ausstellung Gitarrenbau Felix Reuter

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 32.852 Menschen (Stand: 26. …
Die wöchentlichen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Coronavirus im Landkreis: 20 Patienten in stationärer Behandlung

Die Coronavirus-Fallzahlen in Waldeck-Frankenberg lassen derzeit nichts Gutes ahnen. Aktuell sind 20 Infizierte in stationärer Behandlung, davon 5 …
Coronavirus im Landkreis: 20 Patienten in stationärer Behandlung

Coronavirus im Landkreis: 30 Patienten in stationärer Behandlung

Das Lagebild des Fachdienstes für Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz zur Ausbreitung des Corona Virus von heute (28. Oktober 2020) dokumentiert den weiteren …
Coronavirus im Landkreis: 30 Patienten in stationärer Behandlung

Masken im Schulunterricht und Sperrstunde in der Gastronomie wird im Landkreis angeordnet

Auf neue Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben sich die Bürgermeister der Städte und Gemeinden und der Landkreis Waldeck-Frankenberg in der …
Masken im Schulunterricht und Sperrstunde in der Gastronomie wird im Landkreis angeordnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.