Glatteis: 50.000 Euro Unfallschaden

Die bisherige Glatteisbilanz im Landkreis Waldeck-Frankenberg: Ein Leichtverletzter bei dreizehn Gltteunfllen und ein geschtzter Sac

Die bisherige Glatteisbilanz im Landkreis Waldeck-Frankenberg: Ein Leichtverletzter bei dreizehn Gltteunfllen und ein geschtzter Sachschaden von 50.000 Euro.Der Frost am Sonntagabend fhrte zu glatten Straen, auf denen es im Landkreis bis zum frhen Montagmorgen zu insgesamt dreizehn Verkehrsunfllen kam. Es handelte sich berwiegend um Alleinunflle, bei denen die nicht an die Witterungsbedingungen angepasste Geschwindigkeit den Fahrzeugfhrern zum Verhngnis wurde. In zwei Fllen kam es zu Zusammensten mit dem Gegenverkehr.So geriet ein Pkw auf der L 3073 zwischen Frankenberg und Somplar in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte mit dem Heck gegen ein entgegenkommendes Auto.Der ins Schleudern geratene Autofahrer erlitt hierbei eine Schulterprellung, die an den beiden Pkw entstandenen Sachschden werden mit 9.000 Euro beziffert. Laut Straenmeisterei schleuderte auf der L 3076 zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Rhadern und Goddelsheim der Anhnger eines Lkw gegen ein entgegenkommendes Streufahrzeug.Der Lkw-Anhnger brach beim Abbremsen auf spiegelglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn aus und verursachte an den beiden Unfallfahrzeugen Sachschden von insgesamt 15.000 Euro. In den Dienstbezirken der Polizeistationen ereigneten sich im Raum Frankenberg zwei, im Raum Bad Wildungen drei, im Bad Arolser Bereich vier und rund um Korbach vier Gltteunflle.Die Polizeidienststellen im Landkreis bekamen allein 25 Meldungen von Verkehrsteilnehmern, die ihre Fahrzeuge am Straenrand vorsorglich abgestellt hatten oder von Lkw-Fhrern, die an Steigungs- und Gefllestrecken hngen blieben oder in denen einfach auf spiegelglatte Straen hingewiesen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kreuzimpfung: Unter 60-Jährige werden nicht mit AstraZeneca gepritzt

Jedem, der das 60. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und der bereits eine erste Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca bekommen hat, wird im Impfzentrum des …
Kreuzimpfung: Unter 60-Jährige werden nicht mit AstraZeneca gepritzt

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Das Drive-in-Testcenter in Korbach ist Vergangenheit. Der Landkreis Waldeck- Frankenberg hat neue und winterfeste Räumlichkeiten im Korbacher Industriegebiet am …
Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.