Gleitschirmflieger stürzt bei Diemelsee ab: Bein gebrochen

+
Blaulicht: Ein Rettungsfahrzeug bei Alarmfahrt. *** Local Caption *** Blaulicht, Polizeimeldung, Polizeimeldungen, Alarm, Rettungswagen, RTW *** Local Caption *** Blaulicht, Polizeimeldung, Polizeimeldungen, Alarm, Rettungswagen, RTW

In der Nähe von Wirmighausen ist ein 32-jähriger Gleitschirmflieger aus Olsberg aufgrund fehlender Thermik aus 15 Meter Höhe abgestürzt.

Wirmighausen. Am vergangenen Samstag, 29. Oktober 2016, stürzte in der Nähe von Wirmighausen ein 32-jähriger Gleitschirmflieger aus Olsberg aufgrund fehlender Thermik aus 15 Meter Höhe ab. Der Mann zog sich eine Unterschenkelfraktur zu und wurde in das Stadtkrankenhaus Korbach eingeliefert. Lebensgefahr bestand nicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Das Hessische Umweltministerium warnt aufgrund der weiterhin trockenen Witterung und der angestiegenen Temperaturen vor einer erhöhten Brandgefahr in den Wäldern Hessens.
Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Wo Waldeck-Frankenberg steht in Coronazeiten

Wo wir stehen in Coronazeiten: Die Gedanken des Landrats Kubat und des Ersten Kreisbeigeordneter Frese als Botschaft zum Osterfest.
Wo Waldeck-Frankenberg steht in Coronazeiten

Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Die relevanten öffentlichen Parkplätze am Edersee werden über die Osterfeiertage komplett gesperrt. Von Karfreitag bis inklusive Ostermontag dürfen dort keine Fahrzeuge …
Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Untersagung der Nutzung von Zweitwohnungen: Verwaltungsgericht gibt Landkreis Recht

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat per Allgemeinverfügung die Nutzung von Zweitwohnungen im Landkreis bis 19. April untersagt, um einer weiteren Verbreitung des …
Untersagung der Nutzung von Zweitwohnungen: Verwaltungsgericht gibt Landkreis Recht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.