Oh Gott, kein Pfarrer

Waldeck-Frankenberg. Die evangelische Kirche nennt es Pfarrstellenanpassung, gemeint ist aber schlichtweg ein Stellenabbau. Die Pr

Waldeck-Frankenberg. Die evangelische Kirche nennt es Pfarrstellenanpassung, gemeint ist aber schlichtweg ein Stellenabbau. Die Prlatin hat auf der Landessynode bekannt gemacht, dass der landeskirchliche Pfarrstellenanpassungsplan die Aufhebung der Pfarrstelle Klte vorsieht. Dabei ist die Zusammenlegung der Kirchengemeinde Klte, Schmillinghausen, Herbsen und Neu-Berich sowie Bad Arolsen und Wetterburg zu je einem Kirchspiel geplant.

Die Pfarrstelle Klte ist damit eine von insgesamt 35,75 Gemeindepfarrstellen und 14,25 Funktionspfarrstellen, die im ersten Schritt 2010 abgebaut werden sollen. Auf die Frage wie es weiter geht, sagte uns der Pressesprecher der evangelischen Kirche des Kreises, Jrg Hebrank: Inzwischen ist das Anhrungsverfahren erffnet worden. Alle betroffenen Kirchenvorstnde sind oder werden vom Bischof um ihre schriftliche Stellungnahme ersucht. Sollte Inhalt der Stellungnahme die Zustimmung sein, so wird der Bischof die geplanten Manahmen durchsetzen. Sollten andernfalls Bedenken oder Widersprche geuert werden, so ist es Sache des Bischofs diese zu bewerten.

Dem Bischof obliege es, ob und wie eine Umsetzung erfolgen soll. In jedem Fall erhielten die Kirchenvorstnde eine Mitteilung. An einer Reduzierung der Pfarrstellen insgesamt gehe aber kein Weg vorbei. Hintergrund sei die demographische Entwicklung, die zum Mitgliederschwund der Gemeinden fhre. Die Reduzierung sei daher notwendig und die Umstrukturierung nur eine Folge davon. Dass viele Klter Brger das anders sehen und deshalb verrgert sind, ist verstndlich.

Ob sie ber ihren Ortsbeirat oder Kirchenvorstand tatschlich noch etwas bewegen knnen, bleibt abzuwarten. Die 779 Unterschriften, die die Kirchenvorstnde sammelten, haben bislang wenig Eindruck gemacht. Auch sei Brgermeister Hartmut Linnekugel bereits schriftlich die Aufhebung der Pfarrstelle mitgeteilt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.
Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Die Vipers haben Wiedergutmachung geleistet. Nach dem verpassten Pflichtsieg gegen den Tabellennachbarn Mainz, punkteten die Bad Wildunger fulminant gegen das jüngste …
Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.