Graffitisprayer toben sich in Frankenberg aus

Mehr als zehn Tatorte hat die Polizei seit dem vergangenen Wochenende in Frankenberg registriert. Überall sind ähnliche Graffitis aufgesprüht.

Frankenberg – Zunächst ging die Polizei von einem Einzelfall aus, als sie am Montag von einem Schaden in Höhe von rund 400 Euro berichtete, den ein Graffitisprayer an einem Mehrfamilienhaus in der Neustädter Straße angerichtet hatte. Es waren mit schwarzer Farbe aufgebrachte Schmierereien, die sich sich an der Hauswand, den Scheiben und auf dem Briefkasten befanden. Doch dann meldeten sich immer mehr Geschädigte in dieser Woche.

Mehr als 10 Tatorte befinden sich fast ausschließlich im Innenstadtbereich, insbesondere Häuser in der Bergstraße, Neustädter Straße und der Ritterstraße sind betroffen, außerdem aber auch ein Objekt in der Jahnstraße und ein Wohnmobil auf dem Parkplatz eines Autohauses Am Grün. Der oder die unbekannten Sprayer besprühen neben Hauswänden und Briefkästen auch andere Gegenstände, teilweise bringen sie Pfeile auf, aber auch die Buchstaben "FKB" und die Zahl "35".

Die Tatzeit liegt in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 17. Februar 2019. Der Gesamtschaden steht noch nicht genau fest, dürfte aber im unteren vierstelligen Bereich liegen, so die Polizei. Die hofft auf Hinweise, die zu den Tätern führen, Tel. 06451-72030.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Kassel

Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel

Offenbar weil er 33 Plomben Kokain dabeihatte, versuchte ein 33-Jähriger am gestrigen Mittwochnachmittag vor Zivilpolizisten im Kasseler Stadtteil Wesertor zu flüchten.
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.