Großbrand in Haina: 150.000 Euro Schaden

Bei Eintreffen der Feuerwehren stand die freistehende Doppelgarage in Haina-Halgehausen mit angebautem Wintergarten bereits in Vollbrand.

Halgehausen - Am Donnerstag, gegen 23.35 Uhr, meldete eine Nachbarin einen Garagenbrand im Nussbaumweg in Haina-Halgehausen. Über die Leitstelle Waldeck-Frankenberg erfolgte die Alarmierung der Feuerwehren aus Haina und Frankenberg. Bei Eintreffen der Feuerwehren stand die freistehende Doppelgarage mit angebautem Wintergarten bereits in Vollbrand.

In der Garage befanden sich zwei Autos, ein Anhänger, Rasenmäher und andere Geräte und Werkzeuge. Der Wintergarten brannte nahezu vollständig ab, die Garage und alle darin befindliche Fahrzeuge und Geräte wurden durch das Feuer stark beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen der vor Ort eingesetzten Polizeibeamten aus Frankenberg entstand der Brand im Bereich des Wintergartens und griff von dort auf den Dachstuhl der Doppelgarage über.

Zur Brandursache können noch keine abschließenden Angaben gemacht werden, eine vorsätzliche Brandstiftung wird aber derzeit mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen. Weitere Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Brandermittler der Kriminalpolizei Korbach geführt. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 150.000 Euro.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Vermieter spricht über ihn - Neue Details bringen Wende

In Volkmarsen in Nordhessen ist es am Nachmittag bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Vermieter spricht über ihn - Neue Details bringen Wende

Bilder vom Tatort nach dem schrecklichen Zwischenfall in Volkmarsen

Am 24. Februar 2020 kam es im Rahmen des Rosenmontagsumzugs in Volkmarsen zu einem versuchten Tötungsdelikt.
Bilder vom Tatort nach dem schrecklichen Zwischenfall in Volkmarsen

Generalstaatsanwaltschaft: In Volkmarsen wurden 52 Menschen verletzt, darunter 18 Kinder

Generalstaatsanwaltschaft hat die Zahl der Verletzten nun genau beziffert. 52 Menschen mussten dem ärztlich versorgt werden.
Generalstaatsanwaltschaft: In Volkmarsen wurden 52 Menschen verletzt, darunter 18 Kinder

Motorenbrand in Biogasanlage

In Grüsen brannte am Abend der Motor einer Biogasanlage.
Motorenbrand in Biogasanlage

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.