Große Mengen Bauschutt am Edersee gefunden

Große Mengen Bauschutt, Elektrogeräte, Sperrmüll und sogar lösungsmittelhaltige Farbe, diese „Funde“ machten Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Edertal zum widerholten Mal in drei Restmüllcontainern in der Bringhäuser Bucht.

Edertal -   Um den oder die Verursacher ermitteln zu können, bittet die Verwaltung die Bevölkerung um Mithilfe. „Verdächtige Fahrzeuge oder Personen können jederzeit bei uns über den Telefonanschluss 05623/8080 oder per E-Mail an gemeinde@edertal.de gemeldet werden“, sagt Bauhofleiter Jörg Büddefeld.

Die Gemeindeverwaltung weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Entsorgung von Sperrmüll nach vorheriger Anmeldung mittels Abholkarte (erhältlich im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung oder bei den Ortsvorstehern) erfolgt.

Pro Abholauftrag werden 2,5 Kubikmeter, beziehungsweise 500 Kilogramm mitgenommen. Eine Abfuhr pro Haushalt und Kalenderjahr ist kostenfrei. Für jede weitere Abfuhr werden 30 Euro berechnet. Die Abholkarte muss spätestens an einem Dienstag vorliegen, wenn die Sperrmüllabfuhr am darauffolgenden Donnerstag erfolgen soll. Außerdem können Sperrmüll wie auch Elektroaltgeräte auf dem Gelände der Müllumladestation in Bad Wildungen kostenfrei angeliefert werden. Bauschutt, Baum- und Strauchschnitt wird auf dem Schredderplatz entgegengenommen. Mehr Informationen zum Thema Müllentsorgung gibt es im Internet auf www.edertal.de.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

Der Fahrer des Lastwagens hatte zuvor einen leichten Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, bei dem nur sehr geringer Sachschaden entstand. Bei der anschließenden …
Polizei legt gefährlichen Holzlaster bei Bad Arolsen still

„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Das Open Air-Theaterstück „Josephine & Parcival“ wird im Amphitheater am NationalparkZentrum in Herzhausen gezeigt.
„Josephine & Parcival“: Open-Air-Figurentheater am Nationalparkzentrum

Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Die beliebte Wassererlebniswelt an der Sperrmauer - der Aquapark - bleibt wegen der Corona-Pandemie weiterhin außer Betrieb, teilt die Gemeinde Edertal mit.
Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Reiserückkehrer, die beispielsweise aus dem Urlaub oder von einer Geschäftsreise nach Waldeck-Frankenberg zurückkommen, können sich an ihren Hausarzt wenden, der alles …
Reiserückkehrer dürfen sich im Landkreis kostenlos auf das Coronavirus testen lassen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.