Großer Bahnhof für neues Haus

Dorothea Finger-Cronau, Klaus Cronau, Klaus Vetterle, Christian Engelhardt und Matthias Schfer.Frankenberg. Das neue Musterhau

Dorothea Finger-Cronau, Klaus Cronau, Klaus Vetterle, Christian Engelhardt und Matthias Schfer.

Frankenberg. Das neue Musterhaus AVEO (aveo bedeutet Wohlfhlen) ist erffnet. Am 14. November 2008 wurde das Musterhaus AVEO gegenber dem Firmensitz des Frankenberger Unternehmens FingerHaus an der Auestrae 50 montiert. Das rund 165 Quadratmeter groe Haus hat kein starres Konzept, FingerHaus bietet es in vier Grundvarianten mit einer Gre von 140 bis 210 Quadratmeter an und daher ist es fr Familien mit oder ohne Kinder geeignet. Mit einer Luft/Wasser-Wrmepumpe mit Khlfunktion, wasserfhrendem Pellets-Ofen und einer Solaranlage ausgestattet prsentiert FingerHaus gleich zwei Heizvarianten. Seit 1984 gibt es in Frankenberg 200 Finger Huser und in der ganzen Region 1600. Auch einige AVEOS sind schon darunter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besucherregelung in Krankenhäusern werden gelockert

Der Gesetzgeber lockert zum 15. Juli 2020 die Vorschriften zur Besucherregelung in Krankenhäusern. Patienten dürfen dann zwei Besucher benennen, die in Summe innerhalb …
Besucherregelung in Krankenhäusern werden gelockert

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 11.169 angestiegen. Es sind bisher 514 Menschen …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro geklaut

Diebe brachen in ein Lebensmittelgeschäft in Battenberg ein und entwendeten Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro.
Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro geklaut

Einbruch in Wohnhaus in Heringhausen – Polizei sucht Zeugen

Bei einem Einbruch in Diemelsee-Heringhausen wurden zwei Sportbögen mit hochwertigen Carbonpfeilen gestohlen.
Einbruch in Wohnhaus in Heringhausen – Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.