GRÜNE besichtigen Bauarbeiten an der ALS

+
Schulleiter OStD Robert Gassner, Jens Deutschendorf, Daniel May, Jürgen Frömmrich, Projektleiter Dirk Wilke (Eigenbetrieb Gebäudemanagement).Foto: privat

Insgesamt hat der Landkreis 16 Millionen Euro in den Standort Alte Landesschule investiert.

Korbach. Am vergangenen Freitag informierten sich Daniel May und Jürgen Frömmrich, Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen im hessischen Landtag, zusammen mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Jens Deutschendorf vor Ort über den Fortschritt der Generalsanierung an der Alten Landesschule in Korbach. Schulleiter Robert Gassner und Projektleiter Dirk Wilke führten sie durch die Schule.

"Ich freue mich sehr über den Fortschritt der Generalsanierung an der Alten Landesschule. Sie ist für den Schulstandort Korbach von großer Wichtigkeit", erläutert Jens Deutschendorf. Nach langjährigen Bauarbeiten, werde die Sanierung in diesem Jahr abgeschlossen. Dann werden rund 13,5 Millionen Euro in diese Schule investiert worden sein. Hinzu kommen rund 2,5 Millionen Euro für die von der Alten Landesschule für den Schulsport genutzte Kreissporthalle. "Insgesamt hat der Kreis dann rund 16 Millionen Euro in den Standort Alte Landesschule eingesetzt. Durch die Sanierung konnten wir den Energieeinsatz um rund 30% pro Jahr reduzieren. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es zeigt einmal mehr Investitionen in unsere Schulen sind auch aktiver Umweltschutz", erklärt Deutschendorf weiter.Jürgen Frömmrich, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Kreistag, betonte dass auch für die nächsten Jahre erhebliche Investitionen in den Schulstandort Korbach geplant seien. "Mit der Generalsanierung der Beruflichen Schulen am Standort Kasseler Straße steht das nächste sehr große Bauprojekt an. Auch hier werden rund 16 Millionen Euro verbaut werden müssen. Auch hier sage ich, das ist gut angelegtes Geld, denn es gibt keine wichtigeren Investitionen als die in die Bildung", so Frömmrich abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Kampfhubschrauberpiloten vom Regiment 36 aus Fritzlar üben seit gestern Nachtflüge in der Region.
Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Gefahr für Waldbesucher: Trockenheit macht Buchen krank und Bäume drohen umzustürzen

Der Hammerberg Rad- und Wanderweg ist wegen der Gefahr herabfallender Äste oder umstürzender Bäume bis auf weiteres gesperrt. Betroffen ist das Teilstück ab der …
Gefahr für Waldbesucher: Trockenheit macht Buchen krank und Bäume drohen umzustürzen

Gesetzeslücke bei Upskirting: Unter den Rock fotografieren gilt bislang als eine Lappalie

Frankenberg. „Upskirting stellt eine erhebliche Verletzung der Intimsphäre der Betroffenen dar“,  betont die Landtagsabgeordnete, Dr. Daniela Sommer. „Upskirting“ …
Gesetzeslücke bei Upskirting: Unter den Rock fotografieren gilt bislang als eine Lappalie

Erneuter Internetbetrug: Falscher IT-Mann ergaunert sich Geld von Bad Arolserin

Der Betrüger hat sich als Microsoftmitarbeiter ausgegeben und ist so an den Online-Banking-Account gelangt. Die Polizei warnt vor einer erneuten Betrugswelle.
Erneuter Internetbetrug: Falscher IT-Mann ergaunert sich Geld von Bad Arolserin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.