Grundschulen extrem geschädigt

+

Dodenau/Hatzfeld. Vermutlich auf das Konto von ein und denselben Einbrechern gehen zwei Einbrüche in die Grundschulen in Dodenau und Hatzfeld.

Dodenau/Hatzfeld. Vermutlich auf das Konto von ein und denselben Einbrechern gehen zwei Einbrüche in die Grundschulen in Dodenau und Hatzfeld. Die beiden Einbrüche ereigneten sich in der Nacht zu Sonntag, zwischen 17 und 7.30 Uhr. In beiden Fällen hebelten die Diebe die Eingangstür auf, drangen in die Schulen ein und durchsuchten Büros und Klassenräume. Dabei beschädigten sie auch noch weitere Innentüren. Die Diebe erbeuteten lediglich einen zweistelligen Bargeldbetrag, richteten aber Schaden im vierstelligen Bereich an. Die hofft auf Zeugen, die. Hinweise geben können, Tel.: 06451-72030.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Hessen ruft zum Kampf gegen die Asiatische Tigermücke auf: Doch sie hat sich längst ausgebreitet

Aus Gründen des Infektionsschutzes bittet die Hessische Landesregierung die Bürger um Mithilfe. Die Asiatische Tigermücke gilt als potenzielle Überträgerin verschiedener …
Hessen ruft zum Kampf gegen die Asiatische Tigermücke auf: Doch sie hat sich längst ausgebreitet

Rhodener Taekwondo-Sparte erkämpft 28 Gürtel in verschiedenen Klassen

28 Sportler legten ihre Prüfungen in verschiedenen Leistungsgraden ab und erhielten ihre Gürtel. Lena Ständecke und Carina Becker sorgten für neue Vereinsmeilensteine.
Rhodener Taekwondo-Sparte erkämpft 28 Gürtel in verschiedenen Klassen

Circus Barelli verliert Quartier in Burgwald

Dem Circus Gebrüder Barelli wurde sein derzeitiges Quartier in der ehemaligen Betonfabrik in Ernsthausen gekündigt. Nun muss eine neue Unterkunft gefunden werden.
Circus Barelli verliert Quartier in Burgwald

Christof-Linde-Kulturpreis an Musikverein Rhena verliehen

Der Christof-Linde-Kulturpreis 2017 in Höhe von 2.000 Euro wurde an den Musikverein Rhena 1911 e.V. verliehen.
Christof-Linde-Kulturpreis an Musikverein Rhena verliehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.