Gullideckel ausgehoben - Autofahrerin erleidet Schaden

Willingen.  Zwei junge Männer im Alter von ungefähr 20 Jahren stehen im Verdacht, Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr in der Straße Zum Ritzhagen zwei

Willingen.  Zwei junge Männer im Alter von ungefähr 20 Jahren stehen im Verdacht, Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr in der Straße Zum Ritzhagen zwei Gullideckel aus der Straße herausgehoben zu haben.

Eine junge Frau aus Stormbruch hatte die Gefahr jedoch zu spät erkannt und fuhr mit ihrem Opel in einen der ungesicherten Gullischächte. Dabei entstanden mehrere Tausend Euro Schaden an dem Wagen.

Ein Zeuge wurde durch den lauten Schlag auf die Situation aufmerksam, konnte die beiden Männer jedoch nicht mehr einholen und zur Rede stellen. Im Zuge der Ermittlungen wurde zudem bekannt, dass die beiden Unbekannten zuvor vermutlich auch ein Hinweisschild zur Sommerrodelbahn beschädigt haben.

Es liegen folgende Personenbeschreibungen vor: Beide ungefähr 170cm groß. Eine Person trug ein weißes T-Shirt und eine beige Hose, die zweite Person hatte schwarze Haare und trug eine blaue Hose.

Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Tel. 05631-971-0; oder jede andere Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
Waldeck-Frankenberg

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende
45 Stufen führen Besucher nun auf den Hexenturm in Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

45 Stufen führen Besucher nun auf den Hexenturm in Frankenberg

„Der Verfall des Hexenturms wäre eine Katastrophe gewesen“, betont Bürgermeister Rüdiger Heß bei der Einweihung des nun sanierten Aussichtsturms. Frankenberg hat damit …
45 Stufen führen Besucher nun auf den Hexenturm in Frankenberg
Claudia Ravensburg (CDU) will ärztliche Versorgung zur Chefsache in Bad Wildungen machen
Waldeck-Frankenberg

Claudia Ravensburg (CDU) will ärztliche Versorgung zur Chefsache in Bad Wildungen machen

Die Nachfolge bei freiwerdenden Arztpraxen ist aktuell das bestimmende Thema bei der CDU in Bad Wildungen. Die Union traf sich mit einer Kommission des dortigen …
Claudia Ravensburg (CDU) will ärztliche Versorgung zur Chefsache in Bad Wildungen machen
Die nächste Pleite an der Kreisklinik in Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

Die nächste Pleite an der Kreisklinik in Frankenberg

Der Landkreis muss den Geldhahn viel weiter aufdrehen: „Sonst ist das Haus nicht mehr flüssig“.
Die nächste Pleite an der Kreisklinik in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.