Die Häufigkeit der als Schaufensterkrankheit (PAVK) bezeichnete Durchblutungsstörung nimmt zu

+
Dr. Hamed Mohssen, Sektionsleiter Gefäßchirurgie und endovaskuläre Gefäßtherapie, an der Asklepios Fachklinik Fürstenhof.

Über Symptome, Ursachen, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten der als Schaufensterkrankheit bezeichneten Durchblutungsstörung informiert Gefäßchirurg Dr. Hamed Mohssen in Bad Wildungen.

Bad Wildungen - Mit der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) wird die eingeschränkte Durchblutung von Arterien in Arm oder Bein bezeichnet.

Um dieses Thema geht es während eines kostenlosen Referates von Dr. Hamed Mohssen, Sektionsleiter Gefäßchirurgie und endovaskuläre Gefäßtherapie, am Mittwoch, 18. April, 18 Uhr, im großen Vortragssaal der Asklepios Fachklinik Fürstenhof.

Durch Arterienverkalkung bilden sich Engstellen oder Verschlüsse in den Gefäßen, die den Blutstrom in das zu versorgende Gewebe behindern. „Dadurch kommt es zu Schmerzen in den ungenügend durchbluteten Muskelgruppen, die beim Gehen zum Stehenbleiben zwingen. In Deutschland sind derzeit etwa drei bis zehn Prozent der Bevölkerung an einer PAVK erkrankt“, berichtet Dr. Mohssen.

Nach Auskunft des Experten steige die Häufigkeit der als Schaufensterkrankheit bezeichneten Durchblutungsstörung mit zunehmendem Alter bis auf 20 Prozent bei den über 70-Jährigen. Über Symptome, Ursachen, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten sowie therapeutische Maßnahmen, wird der Sektionsleiter der Gefäßchirurgie an der Stadtklinik allgemeinverständlich berichten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vollgas geben, Party machen war bei VIVA Willingen 2018 angesagt

Mia Julia, Peter Wackel, Mickie Krause, Tim Toupet, Markus Becker, Ikke Hüftgold, Honk, Jöli, Schäfer Heinrich, Vengaboys und Oli P. sind nur einige aus der langen …
Vollgas geben, Party machen war bei VIVA Willingen 2018 angesagt

VIVA Willingen 2018: Wir waren dabei - Fotostrecke Teil zwei

VIVA Willingen 2018: Wir waren dabei - Fotostrecke Teil zwei

Rallye Baltic Sea Circle: Schock kurz vor dem Start für das Team aus Frankenberg

Das Abenteuer Ostsee-Rallye beginnt viel früher als geplant für Christina und Alex. Eine unvorhersehbare Herausforderung sorgt für Anspannung bis in die Haarspitzen und …
Rallye Baltic Sea Circle: Schock kurz vor dem Start für das Team aus Frankenberg

Erneuerungsarbeiten an Problemstraße "Hainaer Weg" in Röddenau abgeschlossen

Als "schlechteste Straße Röddenaus" hatte Ortsvorsteher Jens Bornscheuer den "Hainaer Weg" bezeichnet. Nun erstrahlt die Straße nach abgeschlossenen Baumaßnahmen im …
Erneuerungsarbeiten an Problemstraße "Hainaer Weg" in Röddenau abgeschlossen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.