Halloween in Frankenberg 2017: Hier die Bilder und ein Video

Halloween in Frankenberg 2017.
1 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.
Halloween in Frankenberg 2017.
2 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.
Halloween in Frankenberg 2017.
3 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.
Halloween in Frankenberg 2017.
4 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.
Halloween in Frankenberg 2017.
5 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.
Halloween in Frankenberg 2017.
6 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.
Halloween in Frankenberg 2017.
7 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.
Halloween in Frankenberg 2017.
8 von 24
Halloween in Frankenberg 2017.

Halloween in der Frankenberger Fußgängerzone: Hexen, Monster und andere schaurig-schöne Kunstfiguren feierten mit Musik und geöffneten Geschäften bis zur Geisterstunde.

Frankenberg. Allein der Dauernieselregen war schon schaurig genug, als die Geschäfte in der Frankenberger Fußgängerzone am vergangenen Samstag zum Halloween Shopping öffneten. Dazu kamen dann noch Hexen, Monster und andere undefinierbare Kunstfiguren. Tausende Besucherinnen und Besucher, davon eine Menge Kinder, ließen sich vom ungünstigen Wetter nicht abhalten, über die Einkaufsmeile zu flanieren oder „Süßes oder Saures“ in den Geschäften anzubieten.

Vor allem Kürbisse gab es an jeder Ecke in verschiedenen Größen und Formen. Wie in den vergangenen Jahren waren auch die Stelzenläufer mit ihren bunten Kostümen und mit vielen Lichtern dekoriert wieder unterwegs. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Korbacher Dudelsackgruppe „The First Guards of St. Kilian“. Auch die Band „Le Cirque Grimace“ mit Christian Durstewitz zog durch die Gassen als „Walking Act“, schrill dekoriert als der „Kleine Horrorzirkus“. Unser Video auf gibt einen bunten Eindruck davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steinalte Zeugen: Günter Kunold ist Obmann für alte Grenzsteine

Günter Cunold kümmert sich um die historischen Grenzsteine, die entlang der ehemaligen Grenze zwischen dem Fürstentum Waldeck und der Landgrafschaft Hessen-Cassel stehen.
Steinalte Zeugen: Günter Kunold ist Obmann für alte Grenzsteine

Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

An der Grundschule "Breiter Hagen" fand anlässlich der Woche der Wiederbelebung eine Erste Hilfe Aktionstag statt.
Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

Kreiserntedankfest in Laisa mit Direktvermarkter-Markt

Zum Kreiserntedankfest des Altkreises Frankenberg am Sonntag, 30. September, wird erstmals auch ein Direktvermarkter-Markt angeboten. Den veranstaltet die Trachtengruppe …
Kreiserntedankfest in Laisa mit Direktvermarkter-Markt

Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Die Chronik gehörte einst dem ehemaligen Bürgermeister Dr. Paul Zimmermann. Er leitete die Geschicke Korbachs 40 Jahre lang von 1927 bis 1967.
Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.