Handtaschendieb macht Beute in Bad Wildungen

Die Polizei ist auf der Suche nach dem Unbekannten. Eine detaillierte Täterbeschreibung liegt vor.

Bad Wildungen – Ein Handtaschendieb hat am Sonntagnachmittag, 16. September, in Bad Wildungen zugeschlagen. Opfer des bisher unbekannten Mannes war eine 83-Jährige Frau.

Die Dame und eine Bekannte waren in der Grünanlage zwischen der Dr. Born-Straße und der Langemarckstraße spazieren. Gegen 16 Uhr kam unvermittelt ein Mann auf die 83-Jährige zu, entriss ihr die Handtasche und flüchtete anschließend in Richtung Wandelhalle. Laut Polizeimeldung wird der Täter wie folgt beschrieben: Männlich, zwischen 20 und 30 Jahre alt, schlank, ca. 160 bis 170 cm groß, schwarze kurze Haare. Zur Tatzeit trug er eine dunkle kurze Hose und ein weißes T-Shirt mit Aufdruck.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem flüchtigen Täter machen können, werden gebeten, sich unter 05621-70900 bei der Polizeistation Bad Wildungen zu melden. Die Ermittlungen führt das zuständige Kommissariat K 10 der Korbacher Kriminalpolizei.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Edertal: Kleintransporter rasiert Böschung und bleibt auf der Seite liegen

Der Fahranfänger hat in einer Kurve die Kontrolle über den Transporter verloren und landete im Straßengraben.
Edertal: Kleintransporter rasiert Böschung und bleibt auf der Seite liegen

Vollsperrung der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und Bad Zwesten

Am kommenden Montag, 29. April, beginnt der Um- und Ausbau der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und der Einmündung in die Bundesstraße 485 bei Bad …
Vollsperrung der Landesstraße 3296 zwischen Bad Wildungen-Rödernhof und Bad Zwesten

Neue Betrugswelle im Landkreis: Anrufer geben sich als Software-Mitarbeiter aus

Die falschen IT-Fachleute weisen telefonisch auf angebliche Probleme mit dem PC hin und erhaschen so persönliche Daten und Bankverbindungen. Ein Opfer in Frankenberg.
Neue Betrugswelle im Landkreis: Anrufer geben sich als Software-Mitarbeiter aus

Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Wie die Polizei berichtet, müssen es die Täter beim Einbruch auf den Geldautomaten bei der Gemeindeverwaltung Bromskirchen abgesehen haben.
Einbrecher hauen Loch in die Wand der Gemeindeverwaltung Bromskirchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.