Handwerk soll Wirtschaftskrise nutzen

Prominenter Gastredner war Regierungsprsident Lutz Klein (2.v.r.) hier am Tisch der Eherengste mit Claudia Ravensburg (Lantagsabgeor

Prominenter Gastredner war Regierungsprsident Lutz Klein (2.v.r.) hier am Tisch der Eherengste mit Claudia Ravensburg (Lantagsabgeordnete), Gerhard Repp (Handwerkskammerprsident), Christian Engelhardt (Frankenbergs Brgermeister), Otto Wilke (Kreisbeigeordneter), Heinrich Heidel (seit Donnerstag Vizeprsident im Landtag), Karl-Heinz Gbel (Kreishandwerksmeister) und Gerhard Brhl (Geschftsfhrer der Kreishandwerkerschaft).

Frankenberg. Wer etwas Groes leisten will, muss drei entscheidende Dinge mitbringen: eine solide Basis, ein klares Ziel vor Augen und den uneigeschrnkten Willen dieses zu erreichen, fasste Kreishandwerksmeister Karl-Heinz Gbel die Ansprche fr die Handwerksmeister zusammen. Die Meisterfeier fr die Jungmeister in Waldeck-Frankenberg 2009 fand in der Ederberglandhalle statt.Regierungsprsident Lutz Klein hielt die Festrede und vertrat die bereinstimmende Meinung mit den anderen Gastrednern, das das Handwerk enorm wichtig ist, sowohl fr die Wirtschaft als auch fr die Gesellschaft. Auch das Wort Leistungselite machte die Runde.Handwerkskammerprsident Gerhard Repp: Unsere Betriebe sind gut aufgestellt, technisch auf dem neuesten Stand mit bestens qualifizierten Mitarbeitern. Viele neue Techniken finden nur ber uns in den Markt. Wir haben also allen Grund, die Chance in der Wirtschaftskrise zu sehen. Wir knnen uns getrost als die kompetenten Problemlser prsentieren, die wir sind.

Die Kammer- und Landessieger: Benjamin Schrder (Dachdecker), Jennifer Szymanski Fleischereifachverkuferin), Torben Wamuth (Feinwerkmechaniker), Bastian Thiele (Maler), Sarah Huthwelker (Raumausstatter), Jan Bechmann (Elektroniker), Christina He (Bckereifachverkuferin), Irma Bartel (Kosmetikerin), Sarah Koch (Reklameherstellerin), Henrik Schwarz (Schornsteinfeger).

Geprfte Fachwirte fr kaufmnnische Betriebsfhrung: Katja Becker, Christina Bentsch, Heike Gbel, Heinrich Kiepe, Swenja Otto, Manuela Pilger, Karin Sonnenschein-Battenfeld, Carolin Tent, Anke Ulrichs, Annegret Zarges.

Betriebswirte: Marc Hornig, Steffen Hufeisen, Andre Landskron, Sven Salzmann. Carl-Christoph Saure, Oliver Spandehra, Martina Wottrich.

Meisterbrief der Elekro Innung:Michaela Acktun, Sebastian Erdmann, Kai Uwe Rath-Fritz, Carl-Christoph Saure.Frisuer-Innung:Sabrina Geldbach, Jana Root, Nicole Schimmelmann, Astrid Trmmer.Installateur- und Heizungsbauer:Sascha Fuchs, Markus Kaiser.Innung fr Kfz.-Gewerbe:Ramazan Arslan, Kadri Emini, Alexander Lser, Hans-Jrg Rettberg, Daniel Setzekorn, Grigorios Zipidis.Maler-Innung:Martin Gdecke, Daniel Jertz.Metall Innung:Tobias Ladage, Hannes Martin, Stefan Rssner.Zweiradmechaniker:Hagen Leye

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

Obwohl der öffentliche Nahverkehr seine Kosten bei weitem nicht durch Fahrkartenverkäufe decken kann, wird es keine Preisänderungen in Waldeck-Frankenberg geben, teilt …
Kaum Preiserhöhungen bei NVV: Im Landkreis bleiben die Tarife gleich

„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

Seit dieser Woche betreibt das Lebenshilfe-Werk Korbach die Kantine im Korbacher Kreishaus.
„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Im BAC-Theater Bad Arolsen wird die Komödie "Auf ein Neues" gezeigt.
BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Ein neuer Fund aus der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte hat in Wissenschaftskreisen Aufsehen erregt. Das Fundmaterial wird zurzeit an der Berliner …
Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.