Hartnäckiger Einbrecher versucht mehrfach eine Wohnung in Willingen aufzubrechen

Ein Einbrecher hatte es eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Briloner Straße in Willingen abgesehen.

Willingen. Am Freitag, 26. Januar 2018, zwischen 11 und 19.15 Uhr versuchte ein Dieb in eine Wohnung in Willingen einzubrechen.

Er begab sich an die Haustür einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Briloner Straße. Dort versuchte er das Türschloss zu manipulieren. Außerdem schlug er eine Scheibe der Haustür ein. Er gelangte aber nicht in die Wohnung und musste ohne Beute flüchten.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-971-0, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Als die Polizei noch im Opel Rekord B vorfuhr: Saisonbeginn im Oldtimermuseum Marburg

Die auf Hochglanz gebrachten ehemaligen Einsatzfahrzeuge aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg laden für Sonntag, 22. April 2018, zur Besichtigung ein. …
Als die Polizei noch im Opel Rekord B vorfuhr: Saisonbeginn im Oldtimermuseum Marburg

Schlag gegen Organisierte Kriminalität in Bad Arolsen

Bei einer Razzia der Bundespolizei sind Bordelle und Wohnungen durchsucht worden auch in Bad Arolsen. Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht von einem Schlag gegen …
Schlag gegen Organisierte Kriminalität in Bad Arolsen

Mindestens drei Einbrecher sind zeitgleich in einem Seniorenheim in Vöhl auf Beutejagd

Wie die Polizei mitteilt, sind mehrere Einbrecher in ein Seniorenheim in Vöhl-Asel eingedrungen.
Mindestens drei Einbrecher sind zeitgleich in einem Seniorenheim in Vöhl auf Beutejagd

Die Wettaufwandssteuer und Streetwork sind Themen der Stavo in Frankenberg

Die 15. öffentliche Stadtverordnetenversammlung findet morgen statt und ist öffentlich. Neben den Themen Streetwork und Wettaufwandssteuer soll eine Ehrensatzung …
Die Wettaufwandssteuer und Streetwork sind Themen der Stavo in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.