Hass auf Osterschmuck: Auch in Bad Wildungen gibt es Sachbeschädigungen

Wie die Polizei berichtet, ist auch in Bad Wildungen Osterschmuck in der Fußgängerzone mutwillig von mehreren Tätern beschädigt worden.

Bad Wildungen -  In der Nacht zu Sonntag, 14. April 2019, ist in Bad Wildungen in der Brunnenallee (Fußgängerzone) zwischen dem Blumenladen Roßmann und der Kur-Bad-Apotheke der dortige Osterschmuck beschädigt worden.

Es wurden mehrere Metallgestelle mit massiver Gewalt aus dem Boden gerissen und umgeworfen. Dies ist für eine Person schier unmöglich, so dass die Polizei von mehreren Tätern ausgeht. Der angerichtete Schaden beträgt 650 Euro. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900, entgegen.

Tage zuvor war in Frankenberg Osterschmuck in Brand gesetzt  worden.

Rubriklistenbild: © Foto: Rekhard Pfeil

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Landkreis Kassel

Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"

Der Brite David Gunson renoviert ein rund 400 Jahre altes Fachwerkhaus am Kirchhof in Gottsbüren. Hier soll im Frühjahr 2019 ein "British Pub" entstehen: Mit …
Ein Engländer in Gottsbüren: Aus einem Fachwerkhaus wird ein "British Pub"
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Fulda

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde gestern Vormittag (19.10.) gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt.
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.