Heilpflanzenexkursion im Nationalpark Kellerwald-Edersee

+
Herbstmoos: Beim Stillwerden und Innehalten kann man auch im Herbst noch kleine, schöne Details in der Natur erblicken.

Am 1. November findet eine Themenwanderung mit Iris Kamm statt. Im Mittelpunkt stehen Wild- und Heilpflanzen und deren Wirkweisen.

Schmittlotheim - Am 1. November findet von 13 bis 17 Uhr eine Themenwanderung mit Iris Kamm statt. Im Zentrum der Betrachtung stehen Wild- und Heilpflanzen und deren Wirkweisen. Treffpunkt ist der Nationalparkeingang Elsebach in Schmittlotheim. Die eher gemütliche Wanderung lädt dazu ein innezuhalten, auch mal stehenzubleiben und die Schätze der Natur wahrzunehmen.

So wie die Menschen befinden sich auch die Pflanzen in dieser Zeit eher in der Ruhephase und die Kraft zieht sich in die Wurzeln zurück. Zu sehen gibt es allerdings noch viele Pflanzen, zwar nicht mehr so farbenprächtig, aber man erfährt so Einiges von der ausgebildeten Wildpflanzen- und Heilkräuterpädagogin. Zum Beispiel, wie Bäume Chlorophyll abbauen und die restlichen Nährstoffe der Blätter in den Stämmen einlagern, oder ein paar Geheimtipps und Wurzelrezepte. „Eine Besonderheit dieser Wanderung ist unter anderem das Datum“, verrät Iris Kamm. Der erste November markiert mit dem keltischen Mondfest „Samhain“ den Beginn des Winterhalbjahres. „Das ist die Zeit, wo wir ganz gut wahrnehmen können, dass die Natur im Rückzug ist. Sie hat einen Zyklus beendet und der Wachstumskreis schließt sich.“

Die Wanderung ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder interessant. Sie geht zwar nur über feste Wege, aber ab und zu muss man auch über umgestürzte Bäume klettern. Deshalb sollten die Teilnehmer gut zu Fuß sein und festes Schuhwerk tragen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, so dass auch Kurzentschlossene an der Tour teilnehmen können. Bitte an wetterangepasste Kleidung und Rucksackverpflegung für kleine Pausen unterwegs denken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diebe schlagen auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee zu

Nur etwa eine Stunde stellte ein Mann aus der Gemeinde Diemelsee seinen PKW auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee-Ottlar ab. Diese Zeit reichte mindestens einem …
Diebe schlagen auf dem Waldparkplatz Am Dommel in Diemelsee zu

Geheimnisse tief im Schlamm der Wohrateiche: Tresor, Revolver, Zigarettenautomaten und Munition wurden hier versenkt

Nach dem Ablassen des Wassers aus den Wohrateichen in Haina hatte man einen Tresor, zwei Zigarettenautomaten, Munition und einen Revolver im Schlamm der Teiche gefunden.
Geheimnisse tief im Schlamm der Wohrateiche: Tresor, Revolver, Zigarettenautomaten und Munition wurden hier versenkt

Die Wohrateiche bei Haina geben kriminelle Geheimnisse preis

Als die Löschteiche (Wohrateiche) in der Nähe der Vitos-Klinik Haina trockengelegt wurden, kamen verschiedene Gegenstände zum Vorschein, die weitere Ermittlungen der …
Die Wohrateiche bei Haina geben kriminelle Geheimnisse preis

Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Ein Expertenteam ist am Edersee nun dabei, die durch Trockenheit geschädigten Bäume einzeln zu begutachten. Auf dieser Basis wird entschieden, welche technischen …
Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.