Heißkalter Sprung in 2017 beim Neujahrsschwimmen im Edersee

Der Bürgermeister Klaus Gier freut sich gemeinsam mit den fleißigen Helfern auf zahlreiche Besucher und Schwimmer: Philipp Witte, Christian Witte, Christa Rübsam, Kerstin Höhle und Andre Friderritzi. (v.l.) Foto: sr

Am 1. Januar 2017 wagen wieder Badeverrückte den Sprung ins kalte Nass beim Neujahresschwimmen an der Sperrmauer am Edersee. Mobile Saunen wärmen auf.

Edertal. Mit einem Sprung ins kühle Nass startet für viele Schwimmer 2017. Beim Neujahresschwimmen in Hemfurth erwarten die Veranstalter wieder zahlreicher Mutige, die sich bei eisigen Temperaturen in den Edersee wagen. Neben zahlreichen Stammschwimmern werden Badebegeisterte auch aus Österreich erwartet.Zum elften Mal können sich die Besucher an der Sperrmauer das Spektakel ansehen. Noch zu Beginn von 2016 sind 220 Schwimmer vor rund 1.500 Besuchern baden gegangen. Gleichzeitig läutet die Veranstaltung die 800-Jahr-Feier von Hemfurth ein.

Das Auftakt-Schwimmen startet am 1. Januar 2017. Ab 13 Uhr werden Anmeldungen entgegen genommen.Nach der Begrüßung, um 13.45 Uhr, durch den Bürgermeister Klaus Gier, heißt es "ab ins kalte Nass". Neben Badetonnen können zwei mobile Saunen genutzt werden.Der DLRG, das Rote Kreuz, Pro Medica, die Wasserwacht und die Feuerwehr sorgen für ausreichende Sicherheit. Für das leibliche Wohl ist vor dem Terrassenhotel gesorgt. Die Bilder vom vergangenen Jahr sehen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.