Herbert Weygandt erhält Bundesverdienstkreuz  in Bad Arolsen

In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
1 von 6
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
2 von 6
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
3 von 6
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
4 von 6
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
5 von 6
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.
6 von 6
In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.

In der Segenskapelle des Bad Arolser Bathildisheimes ist Herbert Weygandt im Rahmen einer Feierstunde von Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel das Bundesverdienstkreuz verliehen worden.

Bad Arolsen - Weygandt stehe für christliche Nächstenliebe und Respekt vor den Menschen. Er sei im Kulturleben der Residenzstadt seit Jahrzehnten engagiert und werde für sein überdurchschnittliches Engagement für die Gesellschaft mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt, so Dippel.

Musikalisch wurde der Festakt von Rainer W. Böttcher (Orgel) und von Eberhard Enß (Querflöte) begleitet.

In weiteren Ansprachen wurde Weygandts unermüdliches gesellschaftliches Engagement für die Schwächsten der Gemeinschaft hervorgehoben und seine über fünfzigjährigen, vielgestaltigen Aktivitäten im Ehrenamt gewürdigt. Nach der Verleihung der hohen Auszeichnung zeigte sich Weygandt sehr gerührt. In seiner Dankesrede betonte er, dass es immer sein Anliegen gewesen sei der Gesellschaft zu dienen. Diese Zielstellung möchte er auch weiterhin verfolgen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klagen zu Dieselfahrverboten gehen weiter: Auch kleinere Städte überschreiten Grenzwerte

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat weitere Klagen zur Durchsetzung der „Sauberen Luft“ durch Diesel-Fahrverbote sowie weiterer konkreter Maßnahmen eingereicht.
Klagen zu Dieselfahrverboten gehen weiter: Auch kleinere Städte überschreiten Grenzwerte

Möbelkreis Waldeck feiert 50-jähriges Jubiläum

Die Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG ist eine erfolgreiche Kooperation des Handwerks. In diesem Jahr kann das 50-jährige Bestehen gefeiert werden.
Möbelkreis Waldeck feiert 50-jähriges Jubiläum

Brandstifter in Edertal: Spur mit brennenden Grillanzündern im Wald gelegt

Mehrere Brandstiftungen beschäftigen die Polizei und Feuerwehr bei Edertal-Kleinern. Sogar eine Spur von brennenden Grillanzündern wurde im Wald gelegt.
Brandstifter in Edertal: Spur mit brennenden Grillanzündern im Wald gelegt

Solidarische Landwirtschaft bei Korbach wächst

Gut durch das trockene Jahr ist die als Zusammenschluss von Verbrauchern und Landwirten organisierte Hofgemeinschaft in Korbach-Strothe gekommen.
Solidarische Landwirtschaft bei Korbach wächst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.