Hicks! - Sportfreunde trinken 450.000 Biere für den Ski-Club

+

Willingen. Für den Bau des neuen Kampfrichterturmes (kostet: 1,8 Millionen Euro) sowie die angedachte Flutlichtanlage (kostet: 45.000 Euro) hat der S

Willingen. Für den Bau des neuen Kampfrichterturmes (kostet: 1,8 Millionen Euro) sowie die angedachte Flutlichtanlage (kostet: 45.000 Euro) hat der Ski-Club Willingen eine enorme Finanzspritze bekommen. Eine Brauerei aus Warstein hatte im Vorfeld eine Aktion ins Leben gerufen, bei der für jedes verkaufte Glas Premiumpils 10 Cent an den Ski-Club gehen. 29 Gastronomiebetriebe vor Ort beteiligten sich im April und Mai an der Aktion.

Dabei sprang die Gesamtsumme von 45.000 Euro heraus. "Wir freuen uns sehr, dem SC Willingen helfen zu können", so Brauerei-Chefin Catharina Cramer.

Jürgen Hensel, Präsident und Weltcup OK-Chef des SC Willingen, sagte, die Aktion habe seine Erwartungen bei weitem übertroffen. Sein Dank galt allen Mitarbeitern der Brauerei, die am Erfolg der außergewöhnlichen Maßnahme einen Anteil haben. Hensel geht davon aus, dass die Baumaßnahmen an der größten Großschanze der Welt im August beginnen können. Bis Mitte Dezember sollen die Außenarbeiten abgeschlossen sein.

Ski-Club-Präsident Wilhelm Saure unterstrich die Bedeutung des Weltcup-Skispringens, ohne das es eine Sportförderung für die Sportler des Vereins in der jetzigen Form auf keinen Fall geben könnte. "Jeder Euro, den wir erwirtschaften, fließt in die Sportförderung", sagte Saure.

Die 726 Spenden zur Aktion "Bausteine für die Mühlenkopfschanze" sind bislang (Stand: 23. Juli 2012 / 17:26 Uhr) außerdem eingegangen.

Mehr zum Thema...

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Waldeck-Frankenberg

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden

Bei Bauarbeiten nahe der Frankenberger Burgwaldkaserne ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Es wurde ein Sicherheitsbereich im Radius von 750 …
Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Frankenberg gefunden
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm
Schwalm-Eder-Kreis

Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Der Bürgertest ist kostenlos und erfolgt durch geschultes Personal
Cine Royal Fritzlar: Corona Drive-In-Testcenter statt Kinoprogramm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.