Hilfe wird benötigt: Tierhilfe in Waldeck startet Spardosenaktion und mehr

+
Das Futter wird knapp: Mit einer Spardosenaktion will die Tierhilfe Fritzi & Freunde e.V. Spenden sammeln.

Vom 27. September bis 3. Oktober gibt es verschiedene Aktionen bei der Tierhilfe Fritzi & Freunde e.V. Ohne Spenden gibt es bald Probleme.

Waldeck - Die extreme Trockenheit des diesjährigen Sommers stellt auch die Tierhilfe Fritzi & Freunde e.V. vor Probleme. Sie müssen bereits jetzt ihr für den Winter gedachtes Heu verfüttern. Außerdem werden die Heupreise wahrscheinlich steigen und die Tierhilfe muss zwei Wiesen abgeben. Darum ruft der Verein zur Mithilfe auf.

Tierpatenschaften können ab 5 Euro im Monat übernommen werden und auch Spenden könnten dem Verein enorm helfen – das kann der bereits geschossene Salat im Garten für die Hühner sein. Von Freitag, 28. September, bis zum Mittwoch, 3. Oktober, läuft die Prozente Aktion in Fritzis Reitshop in Waldeck (Edertalstr. 24). Dort gibt es viele Leckereien vom Kuchen bis zum „Fritzi-Burger“. Auch Kuchen oder Torten werden als Spende gerne angenommen.

Diesmal wird zusätzlich ein Flohmarkt angeboten. Außerdem werden Hühner, Hähne, Küken und Wachteln an ein neues, schlachtfreies Zuhause vermittelt. Für die Tombola, für die ab 27. September Lose erhältlich sind, werden Sachspenden angenommen. Eine weitere Aktion sucht die schönste selbst gebastelte Spardose. An der Aktion darf jeder teilnehmen, die Spardosen können bis zum 3. Oktober um 12 Uhr eingereicht werden. Am gleichen Tag werden auch drei Gewinner ermittelt. Sie erhalten Gutscheine aus Fritzis Reitshop und Lose von der Tierhilfe.

Mit Hilfe der Spardosen sollen weitere Spenden gesammelt werden. Daher freut sich die Tierhilfe über jede Spardose in Firmen oder Vereinen. Mehr Informationen, auch zum Spendenkonto, gibt es unter www.tierhilfefritzi.de oder 05634/518.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik.
Lost Place in Waldeck-Frankenberg: Hier blieb es heiß bis zum bitteren Ende

Flammen statt knisternder Erotik: So sieht es im verlassenen Nachtclub heute aus

In den vergangenen Jahrzehnten stand das Gebäude mit Unterbrechungen meist im Dienste der Erotik. Doch anstatt heiß wurde es dort zuletzt nur brenzlig.
Flammen statt knisternder Erotik: So sieht es im verlassenen Nachtclub heute aus

Neue Voraussetzungen für private und gewerbliche Restabfälle nach dem Brand in Flechtdorf

Nach dem vernichtenden Brand an der Mülldeponie in Flechtdorf müssen Abfälle nun zu verschiedenen Behandlungsanlagen transportiert werden.
Neue Voraussetzungen für private und gewerbliche Restabfälle nach dem Brand in Flechtdorf

Europa feiert in Frankenberg: Größtes Folklorefest mit opulenter Gala eröffnet

Es wurde opulent bei der großen Eröffnungsgala in der eigens errichteten Arena auf der Wehrweide, wo die Europeade samt den rund 2.500 Mitwirkenden einen Abend des …
Europa feiert in Frankenberg: Größtes Folklorefest mit opulenter Gala eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.