Hinterlistig den Draht gespannt

Vhl-Niederorke. Auf einem Waldweg zwischen Niederorke und Buchenberg kam zu einem hinterlistigen Anschlag. Ein 16-jhriger Mopedfahrer war

Vhl-Niederorke. Auf einem Waldweg zwischen Niederorke und Buchenberg kam zu einem hinterlistigen Anschlag. Ein 16-jhriger Mopedfahrer war gegen 18 Uhr auf dem Heimweg nach Buchenberg. Etwa 800 Meter hinter Niederorke bemerkte er in einem Waldstck pltzlich einen gelb-orange farbenen Weidezaundraht.

Der Draht war zwischen zwei Bumen ber die Fahrbahn und fr einen Zweiradfahrer genau in Kopfhhe gespannt. Obwohl der Junge sofort bremste, wurde er von dem Draht am Hals erfasst, nach hinten gerissen und von seinem Moped geschleudert. Benommen und mit Atemnot blieb er am Boden liegen. Es gelang ihm jedoch kurz darauf den Heimweg alleine fortzusetzen.

Aufgrund der geringen Geschwindigkeit und seines blitzschnellen Handelns trug der Fahrer glcklicherweise nur Schnittverletzungen am Hals davon. Das Moped wurde durch den Sturz leicht beschdigt. Bereits vergangenen Freitag, 21. Mai 2010, kam es zu dem Vorfall. Die ermittelnden Beamten der Polizeistation Frankenberg haben die Nachforschungen aufgenommen und suchen nun nach Zeugen, die Angaben zu verdchtigen Beobachtungen oder auch konkret zu dem benutzten gelb-orange farbenen Drahtseil machen knnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Ein betrunkener Südtiroler war Anfang Januar in Luttach in eine 17-köpfige Studentengruppe aus Deutschland gerast. Sieben Menschen starben, zehn wurden zum Teil schwer …
Nach tödlichem Raser-Drama in Südtirol holt Bad Wildunger Chefarzt zwei schwer verletzte Jugendliche in die Heimat

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.