Hinweis auf polnisches Fahrzeug nach Diebstahl aus Baumarkt bei Bad Arolsen

Studie: Zentraler Einkauf könnte Millionen Steuergelder einsparen
1 von 1

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu dem polnischem Fahrzeug und den Insassen geben? Es besteht der Verdacht, im Zusammenhang mit dem Diebstahl hochwertiger Akkuschrauber in Bad Arolsen zu stehen.

Mengeringhausen. Nachdem ein Dieb hochwertige Akkuschrauber aus dem Ausstellungsbereich eines Baumarktes in der Ostpreußenstraße in Bad Arolsen-Mengeringhausen entwendet hatte, gibt es neue Hinweise in dem Fall.

Der männliche Täter wurde durch einen Zeugen wie folgt beschrieben:

ca. 34-40 Jahre, 172-182 cm groß, kräftige Statur, dunkle, gelockte, ungepflegte Haare. Er war bekleidet mit einer dunkelgrünen Arbeitsjacke mit orangen Aufdruck "Auland" oder "Auckland" auf dem Rücken.

Aufgrund der Presseveröffentlichung meldete sich ein Zeuge bei der Polizei in Bad Arolsen. Dieser hat im Bereich des Baumarktes ein verdächtiges Fahrzeug mit polnischem Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben "FZ" gesehen. Näheres zu dem Fahrzeug ist noch nicht bekannt. Im Fahrzeug saßen zwei Männer.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu dem polnischem Fahrzeug und den Insassen geben? Hinweise bearbeitet die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Explosionsgefahr: Bundespolizei warnt vor manipulierten Fahrkartenautomaten der Bahn

Hessenweit schlägt die Bundespolizei Alarm. In den vergangenen Tagen sind mehrfach Fahrausweisautomaten der Deutschen Bahn von Unbekannten zur Sprengung vorbereitet …
Explosionsgefahr: Bundespolizei warnt vor manipulierten Fahrkartenautomaten der Bahn

Geld für starke Dörfer: Hessen fördert Gemeinschaftssinn in kleinen Orten

„Damit fördern wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt eines Dorfes oder Ortsteils, unterstützen das Miteinander der Generationen und verbessern die Lebensqualität …
Geld für starke Dörfer: Hessen fördert Gemeinschaftssinn in kleinen Orten

Besuch des Viehmarktes in Bad Wildungen endet in Psychiatrie

Ein 20-Jähriger geriet auf dem Festgelände in Bad Wildungen völlig außer Kontrolle und ließ sich nicht einmal mit Hilfe von Polizisten und Rettungssanitätern bändigen. …
Besuch des Viehmarktes in Bad Wildungen endet in Psychiatrie

Geschwindigkeitskontrolle: Jedes siebte Fahrzeug am Twistesee ist zu schnell

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei bei der Geschwindigkeitskontrolle 21 Tempo-Verstöße bei 140 gemessenen Fahrzeugen festgestellt. Dennoch sind die Kontrolleure …
Geschwindigkeitskontrolle: Jedes siebte Fahrzeug am Twistesee ist zu schnell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.