Hoher Sachschaden nach versuchtem Diebstahl aus Spielzeugbagger am Edersee

Auf etwa 3.000 Euro wird der Schaden geschätzt, der mit einigem Lärm am Kinderspielplatz an der Westseite der Sperrmauer des Edersees angerichtet wurde.

Edersee - Am Samstag, 13. Juli 2019 haben zwischen 00.15 und 2.15 Uhr mehrere  Personen versucht einen elektronischen Spielzeugbagger an der Sperrmauer des Edersees aufzubrechen.

Die Täter richteten dabei erheblichen Schaden an, der auf etwa 3.000 Euro geschätzt wurde.

Vermutlich warfen sie einen Gullydeckel gegen den Spielzeugbagger aus Metall, der auf einem Kinderspielplatz an der Westseite der Sperrmauer stand. Sie versuchten damit das Geldfach des Spielgerätes gewaltsam zu öffnen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Durch den Lärm wurde ein Zeuge aufmerksam, er konnte noch eine größere Personengruppe vom Tatort über die Sperrmauer zur Ostseite flüchten sehen. Im Tatzusammenhang könnte auch ein silbergrauer Kombi stehen.

Die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900, sucht nach weiteren Zeugen und fragt: "Wer kann Hinweise auf die Personengruppe oder den silbergrauen Kombi geben?"

Rubriklistenbild: © Foto: Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro geklaut

Diebe brachen in ein Lebensmittelgeschäft in Battenberg ein und entwendeten Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro.
Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro geklaut

Einbruch in Wohnhaus in Heringhausen – Polizei sucht Zeugen

Bei einem Einbruch in Diemelsee-Heringhausen wurden zwei Sportbögen mit hochwertigen Carbonpfeilen gestohlen.
Einbruch in Wohnhaus in Heringhausen – Polizei sucht Zeugen

Edersee hautnah - hr-fernsehen geht auf Entdeckungstour

Wohin in den Ferien? Vor dieser Frage stehen gerade viele Menschen, und hr-Moderator Tobi Kämmerer will dabei helfen, sie zu beantworten. Zur Urlaubssaison wurde aus …
Edersee hautnah - hr-fernsehen geht auf Entdeckungstour

Die Stadt Volkmarsen erschließt Baugebiet Am Külter Berg

Im Stadtteil Külte wurde das letzte Neubaugebiet „An der Schule“ mit 18 Bauplätzen im Jahr 2004 erschlossen. Die letzten Bauplätze wurden 2016 verkauft und bebaut. Das …
Die Stadt Volkmarsen erschließt Baugebiet Am Külter Berg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.