Hundesportverein Ederbergland weitet sein Angebot aus

+
Der Hundesportverein Ederbergland erfreut sich einem starken Zulauf. So wurde das Trainings- und Sportangebot nun auch um Agility, Rally-Obedience, Rettungshundesport und Turnierhundsport ausgebaut.

Weil die Nachfrage beim Hundesportverein Ederbergland stetig steigt, wurde nun das Angebot ausgeweitet. Der Verein bietet neben den traditionellen Trainingsangeboten auch diverse Sportarten an.

Frankenau - Der Hundesportverein Ederbergland verzeichnet eine ungebrochen positive Entwicklung. Wie der erste Vorsitzende und Trainer Bernd Müller berichtet, ist die Nachfrage zu den Angeboten des Vereins für alle Gruppenangebote weiter gestiegen, wodurch sich die Mitgliederzahl weiter erhöht hat.

Um der großen Nachfrage Rechnung zu tragen, bietet der Verein mittlerweile, neben den traditionellen Angeboten wie Welpen- u. Junghundegruppe, Basisausbildung und Begleithundeprüfung, Work and Fun und Bindungsaufbau, inzwischen mit Agility, Rally-Obedience, Rettungshunde-Sport und Turnierhundsport vier Sportarten an.

Außerdem wird der Trainerstab durch die Ausbildung weiterer TrainerInnen noch weiter aufgestockt. Für die Gründungsmitglieder Erika und Bernhard Jitschin ist 2018 ein besonderes Jahr. Der Verein hat sie zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Bernd Müller würdigte das immerwährende Engagement und deren unermüdlichen Einsatz für den Verein: „Ohne sie würde es diesen, so erfolgreichen, Verein sicher nicht geben.“ Erika Jitschin war zunächst kommissarisch als erste Vorsitzende und danach als Schriftführerin / Geschäftsstelle und Trainerin von 2001 - 2016 für den Verein tätig.

Bernhard Jitschin war im selben Zeitraum als Kassenwart aktiv und hatte in den Jahren 2001 bis 2008 viele Aufgaben des damaligen Vorsitzenden Hans-Peter Schlichterle(†) übernommen. Christina Hoeck und Bernd Müller überreichten, neben den Ernennungsurkunden jeweils einen Pokal und ein Präsent.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Korbach: Brand im Hinterhof einer Metzgerei – 20.000 Euro Schaden

Am Sonntagmorgen um 3.35 Uhr wurde im Hinterhof einer Metzgerei in der Strother Straße durch einen aufmerksamen Zeugen ein Brand entdeckt.
Korbach: Brand im Hinterhof einer Metzgerei – 20.000 Euro Schaden

Bottendorf: Diebe zapfen 100 Liter Diesel aus Lkw ab

Am Wochenende wurde in Bottendorf an einem blauen Lkw Mercedes Actros der Tankdeckel aufgebrochen und rund 100 Liter Diesel abgezapft.
Bottendorf: Diebe zapfen 100 Liter Diesel aus Lkw ab

Sachbeschädigung an Pkw: Opel Mokka in Frankenberg zerkratzt

Ein silberner Opel Mokka wurde in der Hainstraße in Frankenberg zerkratzt.
Sachbeschädigung an Pkw: Opel Mokka in Frankenberg zerkratzt

Geschichts- und Heimatverein Volkmarsen zeigt Kunst aus der Region

Der Geschichts- und Heimatverein Volkmarsen e.V. veranstaltet am 1. Juli 2018 seinen dritten Aktionstag in diesem Jahr.
Geschichts- und Heimatverein Volkmarsen zeigt Kunst aus der Region

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.