„Ich gebe das Mandat aus persönlichen Gründen auf“

Die Fraktion verliert einen Aktivposten: Dr. Peter Koswig. Hier beim Protest gegen Kernenergie 2011. Foto: Archiv
+
Die Fraktion verliert einen Aktivposten: Dr. Peter Koswig. Hier beim Protest gegen Kernenergie 2011. Foto: Archiv

Nachdem bekannt wurde, dass der Grünen Fraktionschef nicht mehr der Stadtverordnetenversammlung angehören will, folgt hier nun das Partei-Statement.

Korbach. Nachdem bekannt wurde, dass der Grünen Fraktionschef nicht mehr der Stadtverordnetenversammlung angehören will, folgt hier nun das Partei-Statement:

Koswig zieht sich aus Stadtparlament zurück, Mangold rückt nach

Grünen Fraktionschef Dr. Peter Koswig beendet zum Jahreswechsel seine Mitgliedschaft in der Korbacher Stadtverordnetenversammlung. "Ich gebe das Mandat aus persönlichen Gründen auf. Für die Grünen werde ich mich weiter engagieren", so Dr. Koswig. Er gehörte dem Stadtparlament seit 2011 an und war in den letzten beiden Jahren Vorsitzender seiner Fraktion.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Daniel May lobte das Engagement von Dr. Koswig: "Er hat zahlreiche Initiativen auf den Weg gebracht. Beispielsweise stammt die Inititative, dass Korbach zur Fairtrade-Stadt wird, aus seiner Feder. Auch hat er immer wieder die Belange des Naturschutzes auf die Tagesordnung gebracht und das Handeln der Verwaltung und deren Vorlagen stets kritisch hinterfragt. Er hat in seinen knapp vier Jahren als Stadtverordneter sehr vieles angestoßen."

Für Dr. Koswig rückt Peter Mangold nach. Der Korbacher Bauingenieur hat im Kreistag, dem er für eine Wahlperiode angehörte, bereits kommunalpolitische Erfahrungen gesammelt. Er engangiert sich zudem seit längerem im Kreisvorstand der Grünen und führt die Kasse des Grünen Stadtverbandes.

Wer den Fraktionsvorsitz von Dr. Koswig übernehmen wird, entscheidet die Fraktion in einer Sondersitzung am 5. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Hessen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 10. November hat der elternbund hessen einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende bleibt
Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 166.219 Menschen (Stand:25. Januar …
Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Impfangebot in der Warteschleife: Landkreis möchte Impfzentrum schneller öffnen

„Wir möchten für die Waldeck-Frankenberger – insbesondere für die rund 12.500 Menschen, die über 80 Jahre alt sind und nicht in Einrichtungen, sondern zuhause leben – …
Impfangebot in der Warteschleife: Landkreis möchte Impfzentrum schneller öffnen

Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Alle Straßen- und Kanalarbeiten sind beendet. Bürgermeister Heß und Ortsvorsteher Scheele sind zufrieden mit dem Ergebnis.
Endausbau im Baugebiet "Am Thoracker" in Schreufa abgeschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.