Ihre Idee bringt 500 Euro

Logo
+
Logo

Frankenberg. Die Region Burgwald-Ederbergland sucht zündende Projektideen für das neue regionale Entwicklungskonzept.

Frankenberg. Die Region Burgwald-Ederbergland befasst sich derzeit mit der Erarbeitung des neuen Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK).

Als Ergebnis einer Bürgerumfrage wurden drei Handlungsfelder festgelegt: "Klimaschutz & Natur", "Leben & Arbeit", "Tourismus & Kultur". Für diese Bereiche werden nun konkrete Projekte gesucht, die von Privatleuten, Initiativen oder Betrieben in der nächsten Zeit auch umgesetzt werden können.

Die eingereichten Projekte werden nach verschiedenen Kriterien bewertet. Die Gewinner aus jedem Handlungsfeld bekommen 500 Euro und werden am 22. Juli in der Ederberglandhalle in Frankenberg vorgestellt. Wer eine Projektidee zum regionalen Entwicklungskonzept hat, kann diese noch bis Montag, 23. Juni, aninfo@region-burgwald-ederbergland.de senden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitzer verfolgt die Diebe seines gestohlenen Motorrades am Diemelsee

Nach Diebstahl einer 125er Yamaha mit HSK-Kennzeichen nimmt der Besitzer der Maschine Stunden später die Verfolgung am Diemelsee auf.
Besitzer verfolgt die Diebe seines gestohlenen Motorrades am Diemelsee

Urlaubszeit ist Einbruchszeit auch in Vöhl

Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses in Vöhl-Marienhagen. Wie die Polizei mitteilt, verschwanden die Täter aber ohne Beute.
Urlaubszeit ist Einbruchszeit auch in Vöhl

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 12.737 am 10. August 2020 angestiegen. Es sind …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Im NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen finden Umbaumaßnahmen statt. Aus diesem Grund bleibt das Kino geschlossen, die reguläre und die Sonderausstellung sind geöffnet.
Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.