Innenminister Peter Beuth besucht Technisches Hilfswerk Korbach

Zugführer Dirk Gernand erklärt Innenminister Peter Beuth und MdL Armin Schwarz die Bedienung einer Verschiebeeinheit mit 40 Tonnen Hebeleistung zum Einsatz bei Zugunglücken.
1 von 9
Zugführer Dirk Gernand erklärt Innenminister Peter Beuth und MdL Armin Schwarz die Bedienung einer Verschiebeeinheit mit 40 Tonnen Hebeleistung zum Einsatz bei Zugunglücken.
Besichtigung der Höhenretterausrüstung.
2 von 9
Besichtigung der Höhenretterausrüstung.
Die Verschiebeeinheit.
3 von 9
Die Verschiebeeinheit.
Die Verschiebeeinheit.
4 von 9
Die Verschiebeeinheit.
Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick, der Leiter des THW Korbach, Hans-Joachim Kegel, Innenminister Peter Beuth und Armin Schwarz MdL.
5 von 9
Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick, der Leiter des THW Korbach, Hans-Joachim Kegel, Innenminister Peter Beuth und Armin Schwarz MdL.
Besichtigung einer Dosier- und Messeinheit zur Tiersäuchenbekämpfung.
6 von 9
Besichtigung einer Dosier- und Messeinheit zur Tiersäuchenbekämpfung.
Besichtigung der Höhenretterausrüstung.
7 von 9
Besichtigung der Höhenretterausrüstung.
Der Hessische Innenminister Peter Beuth ist einer Einladung vom Hessentag gefolgt und hat dem Technischen Hilfswerk (THW) Ortsverband Korbach einen informellen Besuch abgestattet
8 von 9
Der Hessische Innenminister Peter Beuth ist einer Einladung vom Hessentag gefolgt und hat dem Technischen Hilfswerk (THW) Ortsverband Korbach einen informellen Besuch abgestattet

Der Hessische Innenminister Peter Beuth ist einer Einladung vom Hessentag gefolgt und hat dem Technischen Hilfswerk (THW) Ortsverband Korbach einen informellen Besuch abgestattet.

Korbach - Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat dem Technischen Hilfswerk (THW) Ortsverband Korbach einen informellen Besuch abgestattet und folgte damit einer Einladung des THW auf dem Hessentag.

Das THW Korbach demonstrierte die praktische Arbeit der örtlichen Gefahrenabwehr sowie die Zusammenarbeit mit Feuerwehr, dem Landkreis Waldeck-Frankenberg und dem Land Hessen. Der Minister zeigte sich von der Einsatzbereitschaft der 30-köpfigen Ortsgruppe beeindruckt.

Im Gegensatz zur Feuerwehr, die den Landkreisen untersteht, ist das THW eine Bundesorganisation, die nicht nur im Inland Hilfe leistet. Die Ortsgruppe Korbach ist auf Wasserpumpen und Höhenrettung spezialisiert, die Ortsgruppe Bad Wildungen auf Wassergefahren und Pontonbau und das Frankenberger THW ist eine Räumgruppe mit Baggern, Raupen und schwerem Gerät. So bekam der Korbacher Ortsverband in der Vergangenheit den Auftrag, Unterstützung bei der Bewältigung der Flutkatastrophe in New Orleans/USA, in Polen, den ehemaligen Jugoslawischen Staaten und in Frankreich zu leisten. Momentan betreibt das THW Korbach eine Pumpstation am Diemelsee. Diese soll verhindern, dass der See aufgrund von defekten Ablassmodulen leerläuft und so ein ökologischer Gau entsteht. Die Anlage leistet 50.000 Liter pro Minute.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der große Festmarkt zur 875 Jahrfeier in Vöhl am Edersee lädt ein

Zur 875 Jahrfeier bietet Vöhl am Edersee heute (25. Augaust 2019) ein buntes Markttreiben. Mehr als 60 Aussteller verteilen sich beim Schlosspark- und Straßenmarkt …
Der große Festmarkt zur 875 Jahrfeier in Vöhl am Edersee lädt ein

Spezialbier aus dem Edersee: Taucher suchen nach 666 Flaschen die vor zwei Monaten versenkt wurden

Ein außergewöhnliches Bockbier, das auf dem Grund des Edersees liegt und dort ausreift, sollte heute (23. August 2019) wieder gehoben werden. So hatte es Florian Rehbock …
Spezialbier aus dem Edersee: Taucher suchen nach 666 Flaschen die vor zwei Monaten versenkt wurden

Taucher holen Spezial-Bier aus dem Edersee

Ein außergewöhnliches Bockbier, das auf dem Grund des Edersees liegt und dort ausreift, sollte heute (23. August 2019) wieder gehoben werden. So hatte es Florian Rehbock …
Taucher holen Spezial-Bier aus dem Edersee

Kram- und Viehmarkt in Landau lädt auch zur Kirmes ein

Vom 23. bis 25. August 2019 wird in Landau der traditionelle Kram- und Viehmarkt gefeiert.
Kram- und Viehmarkt in Landau lädt auch zur Kirmes ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.