Insolvenz eines Buslinienbetreibers: Auch Schulverkehr fällt aus

Betroffen sind die Buslinien im Bündel 507 und Schulen in Frankenberg, Korbach, Lichtenfels-Goddelsheim, Vöhl-Herzhausen sowie die Grundschulen in Frankenau, Korbach-Eppe, Lichtenfels-Sachsenberg und Vöhl.

Waldeck-Frankenberg. Das Insolvenzverfahren eines Buslinienbetreibers verursacht Ausfälle im Busverkehr, teilt die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) mit.

In Korbach, Lichtenfels, Vöhl, Frankenau und Frankenberg kommt es aktuell zu Fahrtausfällen. Davon betroffen sind auch Schulverkehre. Eine von der Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) und der Stadt Frankenberg gesetzte Übergangsfrist, in der neue Betreiber für die Linienverkehre gefunden werden sollen, kann von dem Unternehmen nicht eingehalten werden. Bereits am Donnerstag konnten etliche Schüler deswegen nicht am Unterricht teilnehmen. Hier die betroffenen Linien...

Der überwiegende Teil der beschäftigten Busfahrer hatte sich kurzfristig krank gemeldet. Zwar bemühe sich das Unternehmen aus Frankenau mit allen Mitteln um Ersatz. Doch gelungen ist dies jedoch noch ist. Auf den betroffenen Buslinien des Bündels 507 sowie des Stadtbusverkehrs stehen deshalb aktuell nicht alle Busse zur Verfügung und es ist mit starken Einschränkungen im Öffentlichen Personennahverkehr in Frankenberg, Frankenau, Vöhl, Lichtenfels und Korbach zu rechnen. Betroffen sind unter anderem die Schulen in Frankenberg, Korbach, Lichtenfels-Goddelsheim, Vöhl-Herzhausen sowie die Grundschulen in Frankenau, Korbach-Eppe, Lichtenfels-Sachsenberg und Vöhl.

Die EWF und die Stadt Frankenberg haben bereits Verfahren gestartet, damit andere Busunternehmen den Fahrbetrieb so schnell wie möglich übernehmen können. EWF und Frankenberg wollen darüber informieren, ab wann die Buslinien wieder regulär ihren Betrieb aufnehmen können. Abstimmungen mit den von den Ausfällen betroffenen Schulen erfolgen kurzfristig. Für Fahrten zwischen Korbach und Frankenberg könne der Schienenersatzverkehr auf der Bahnlinie R42 genutzt werden. Darüber hinaus stehe der im Landkreis flächig vorgehaltener Verkehr mit AnrufSammelTaxen (AST) zur Verfügung, so die EWF.

Rubriklistenbild: © Foto: Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Initiatoren, Planern und Hotelbetreiber wollen bei der Bürgerversammlung am 24. Oktober 2018 in der Wandelhalle zeigen, wie das künftige Vier-Sterne-Hotel und die …
Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Bürgermeister Rüdiger Heß hat in seiner Funktion als Präsident des Deutschen Europeade Komitees auf die Bedeutung des Änderungsvorschlags für Artikel 64 der hessischen …
Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport bei Diemelstadt

So etwas sehen die Polizisten auch nicht alle Tage: LKW, TRansporter und PKW gnadenlos übereinandergestapelt.
Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport bei Diemelstadt

Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

Priska Hinz hat sich auf dem Falkenhof in Korbach-Strothe über die solidarische Landwirtschaft informiert.
Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.