Jäger wird zum Gejagten

+

Bad Wildungen. Während der Jäger auf der Pirsch ist, haben Unbekannte schon das Opfer im Visier.

Wega. Ein Jäger war am Mittwoch zwischen 17.30 und 19.30 Uhr in seinem Revier "Rote Berg" unterwegs. Seinen silbernen Geländewagen hatte er in diesem Zeitraum auf einem Wirtschaftsweg geparkt. Als er um 19.30 Uhr wieder zu seinem Auto zurückkam, musste er feststellen, dass ein oder mehrere Unbekannte in der Zwischenzeit den Hyundai Terracan demoliert hatten.

Rundherum war das Auto bis zur Grundierung zerkratzt. Sämtliche Scheiben waren eingeschlagen und auch die Reifen zerstochen worden.

Der Schaden summiert sich auf mehrere Tausend Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-70900, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Beste Impfquote im Land: Waldeck-Frankenberg setzt organisatorisch ein Zeichen

Waldeck-Frankenberg hat die beste Impfquote in Hessen und auch bei der Nachverfolgung der Personenkontakte mit dem Coronavirus gibt es keine Probleme.
Beste Impfquote im Land: Waldeck-Frankenberg setzt organisatorisch ein Zeichen

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ein Zirkus gestrandet in der Krise: Das Lebensmodell der Freiheitsliebenden kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie

Der 1703 gegründete Zirkus musste schon viele Schicksalsschläge wegstecken, doch die Corona-Krise könnte der letzte Kampf für das Traditionsunternehmen Barelli werden.
Ein Zirkus gestrandet in der Krise: Das Lebensmodell der Freiheitsliebenden kämpft mit den Auswirkungen der Pandemie

Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Ein Tunnel im Nirgendwo

In unserer Reihe „Lost Places in Waldeck-Frankenberg“ ging es diesmal in einen Tunnel, der früher den Weg in die weite Welt bedeutete und heute vergessen im Nirgendwo …
Lost Places in Waldeck-Frankenberg: Ein Tunnel im Nirgendwo

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.