Jeder fünfte Hesse konnte sich nicht gut erholen

+

Hessen. Hauptgrund für viele Hessen, sich nicht gut im Sommerurlaub zu erholen, war das schlechte Wetter. 28 Prozent der Betroffenen erklärten damit

Hessen. Hauptgrund für viele Hessen, sich nicht gut im Sommerurlaub zu erholen, war das schlechte Wetter. 28 Prozent der Betroffenen erklärten damit ihre mangelnde Erholung. Das geht aus einer Umfrage der Krankenkasse DAK hervor. Fast genauso häufig vermieste Stress mit der Familie die Ferien. Jedem fünften enttäuschten Urlauber aus Hessen gelang es nicht vom Job abzuschalten, wobei dies 25 Prozent der Frauen und nur 13 Prozent der Männer angaben. 13 Prozent der Befragten mussten ihren Urlaub für die Arbeit unterbrechen. Acht Prozent mussten über Handy oder Internet erreichbar sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 26 Tote und 3.582 Infizierte sind es aktuell.
Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Nähaktion für Behelfs-Mundschutz in Korbach

Im Rahmen des Projekts „Hilfe gesucht?!“ der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Korbach und der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Korbach werden noch näheifrige …
Nähaktion für Behelfs-Mundschutz in Korbach

Ortsdurchfahrt Flechtdorf: halbseitige Sperrung wegen Schadstellenbeseitigung

In der Ortsdurchfahrt Flechtdorf muss die Fahrbahn im Bereich Mühlhäuser Weg vom 2. April bis voraussichtlich 7. April halbseitig gesperrt werden.
Ortsdurchfahrt Flechtdorf: halbseitige Sperrung wegen Schadstellenbeseitigung

Exhibitionist verfolgt Frau im Kurpark in Reinhardshausen

Ein Exhibitionist beschäftigt die Polizei in Bad Wildungen. Im Kurpark von Reinhardshausen belästigte er eine Frau zweimal. Die Polizei bittet um Hinweise.
Exhibitionist verfolgt Frau im Kurpark in Reinhardshausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.