Jugendförderung im Landkreis: 40 Freizeitbetreuer werden aktuell ausgebildet

+
Derzeit bildet der Landkreis Waldeck-Frankenberg diese 40 Freizeitbetreuer aus.

Derzeit bildet der Landkreis Waldeck-Frankenberg diese 40 Freizeitbetreuer aus.

Korbach - Die Ausbildung bereitet auf die Aufgaben bei den Freizeiten vor, die das Jugendbildungswerk und die Jugendförderung des Landkreises anbietet. Während der drei Wochenendseminare beschäftigen sich die zukünftigen Freizeitbegleiter unter anderem mit den gesetzlichen Rahmen, den Rechten und Pflichten von Betreuungspersonen, Gruppenpädagogik, Entwicklungspsychologie und Methodik. Mehr Informationen dazu und den Freizeiten beim Landkreis gibt es beim Jugendbildungswerk und der Jugendförderung des Landkreises, Ines Normann, Telefon 05631/954493, E-Mail ines.normann@landkreis-waldeck-frankenberg.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

Die Kurstadt hat in diesem Jahr erstmalig am Stadtradeln teilgenommen. Bei der Kampagne geht es darum, drei Wochen lang von Auto auf Fahrrad umzusatteln und so die …
Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Die Modeschau mit 10 professionellen Models kam bei den Kunden super an. Sie konnten ihren Stil aus rund 70 Outfitideen auswählen.
400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

Die Bürger des Landkreises können das Wasser unbedenklich trinken und nutzen. Dennoch kann es bereits in einem Jahr dazu kommen, dass erneut Brunnen geschlossen werden …
Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

B 252: Fahrbahn zwischen Korbach und Twistetal-Berndorf wird erneuert

Am Montag, 24. September, beginnen die Straßenbauarbeiten auf der Bundesstraße 252 zwischen Korbach und Berndorf („Felsenkeller“). In Richtung Bad Arolsen läuft der …
B 252: Fahrbahn zwischen Korbach und Twistetal-Berndorf wird erneuert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.