Jugendliche zerstören Blumenkübel

Korbach. Gegen 00.30 Uhr in der vergangenen Nacht wurde eine Zeugin aus dem Hopfenberger Weg durch Geräusche an ihrem Balkon aufgeschreckt. Drei oder

Korbach. Gegen 00.30 Uhr in der vergangenen Nacht wurde eine Zeugin aus dem Hopfenberger Weg durch Geräusche an ihrem Balkon aufgeschreckt. Drei oder vielleicht auch vier Jugendliche hatten sich an ihren Blumenkübeln am Balkon zu schaffen gemacht. Als die Zeugin nachschaute, liefen die unbekannten Täter in Richtung Marker Breite davon. Einer ihrer Blumenkästen wurde gestohlen. Die Blumen darin, lagen verstreut auf der Straße.

Ebenfalls vergangene Nacht wurde ein Hausbesitzer in der Straße Auf Lülingskreuz auf ähnliche Art und Weise geschädigt. Hier landete sein an der Hauswand stehender Blumenkübel auf der Straße und ging dabei zu Bruch.

Beide Geschädigten erstatteten Anzeige bei der Polizei, denn beide sind nicht zum ersten Mal auf diese Art zu Schaden gekommen. Bereits vor ein bis zwei Wochen wurden ihnen ebenfalls Blumenkübel gestohlen oder zerstört.

Der bisherige Gesamtschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Die Polizei vermutet, dass es noch weitere Geschädigte dieser Art gibt, die den Schaden jedoch noch nicht angezeigt haben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen wie deutschlandweit trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter.
Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

So kriminell ist der Landkreis

Auch wenn die polizeiliche Statistik nicht die Kriminalitätswirklichkeit abbildet, sondern nur eine je nach Deliktart mehr oder weniger ausgeprägte Annäherung an die …
So kriminell ist der Landkreis

Stadt Korbach plant "fairen" Stadtplan

Ein „fairer Stadtplan“ soll zukünftig Gäste und Einheimische in der Fairtrade-Stadt Korbach zum „fair-laufen“ einladen.
Stadt Korbach plant "fairen" Stadtplan

Täter flüchtet nach Einbruch in Apotheke ohne Beute

Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.
Täter flüchtet nach Einbruch in Apotheke ohne Beute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.