Jugendradio geht wieder auf Sendung

+

Am 30. April geht das Jugendradio vom Jugendhaus aus der Badestadt wieder on air.

Bad Wildungen. Ein neues Medienprojekt aus dem Jugendhaus gibt es seit Anfang April: wöchentlich wird eine Stunde Radio für das Internet produziert. Immer donnerstags zwischen 19 und 20 Uhr kann man auf den Seiten webradio.norhessen.net oder radiobw.jimdo.com das Neuste aus dem Hause hören.

Die Sendung am 30. April beschäftigt sich mit dem Thema Boy`s Day. Zu Gast im Studio ist der Schüler Elie Gomes, der den Jungen-Zukunftstag im Jugendhaus erlebt hat.Außerdem zu Gast Sarah Althoff, die zurzeit Soziale Arbeit studiert. Sie berichtet über das Studium. Am Studiomikrophon wie immer die Jugendhausmitarbeiterin Christiane Ludwig, an den Plattentellern Maurice Raue alias DJ MOMO. Dazu gibt es Musik von gestern und heute.

Wer Lust hat mitzumachen ist herzlich eingeladen. Ob als Moderator, Techniker, Unterstützer der redaktionellen Arbeit oder Studiogast – das Radioteam freut sich über Interessierte und Unterstützer.

Gibt es eine Frage,  die keiner beantworten kann? In der neuen Rubrik "Der Kleine Klugscheißer" finden wir eine Antwort darauf. Kontakt unter jugendhaus-bw@arcor.de oder 05621-94537.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

Seit dieser Woche betreibt das Lebenshilfe-Werk Korbach die Kantine im Korbacher Kreishaus.
„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Im BAC-Theater Bad Arolsen wird die Komödie "Auf ein Neues" gezeigt.
BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Ein neuer Fund aus der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte hat in Wissenschaftskreisen Aufsehen erregt. Das Fundmaterial wird zurzeit an der Berliner …
Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Unter dem Motto „Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“ lädt Nationalparkführerin Viola Wagner zu einer Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein.
Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.