Der Jugendzeltplatz am Diemelsee hat nach dieser Randale schwer gelitten

Zerstörte Scheiben, ein geplünderter Holzverschlag und rund 3.000 Schaden sind das Ergebnis von unglaublicher Zerstörungswut am Jugendzeltplatz im beschaulichen Diemelsee-Heringhausen.

Heringhausen. Der Jugendzeltplatz im beschaulichen Diemelsee-Heringhausen hat schwer gelitten. Wie die Polizei berichtet, ist es dort zu erheblichen Schäden gekommen.

Der Holzverschlag am Funktionsgebäude des Zeltplatzes wurde zum aufgebrochen. Diverse Werkzeuge und Grillutensilien genommen und vor das Gebäude gebracht. Weitere Gegenstände, wie eine Kabeltrommel und mehrere Schaufeln, nahen die Täter mit.

Mit herumliegenden Holzstämme warfen die Randalierer die Scheiben im Bereich der Küche ein. Außerdem wurde ein neben dem Gebäude abgestelltes mobiles Wohnheim beschädigt. Dort schlugen die Täter mit einer Aluleiter, die sie vorher aus dem Holzverschlag entnommen hatten, weitere Scheiben ein.

Während die Täter eine eher geringe Beute machten, richteten sie erheblichen Sachschaden an. Dieser dürfte sich nach ersten Schätzungen der Ermittler der Polizeistation Korbach auf rund 3.000 Euro belaufen.

Die Taten müssen sich zwischen dem 3. und 9. November 2017 ereignet haben, da der Schaden am 9. November festgestellt wurde. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich an die Polizeistation Korbach, Tel. 05631-9710.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jürgen Frömmrich von den Grünen legt den Fraktionsvorsitz im Kreistag nieder: Daniel May übernimmt

Bei der Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Waldeck-Frankenberg gibt es einen Wechsel an der Fraktionsspitze.
Jürgen Frömmrich von den Grünen legt den Fraktionsvorsitz im Kreistag nieder: Daniel May übernimmt

Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Der Unterrichtsausfall an der Uplandschule ist schon entschieden. An allen anderen Schulen in Waldeck-Frankenberg sind die Schulleiter verantwortlich, ob es wegen des …
Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Korbach sucht noch Teilnehmer für den großen Festumzug beim Hessentag

Für Gruppen aus Waldeck-Frankenberg besteht noch bis Anfang Februar die Möglichkeit, sich für die Teilnahme anzumelden.
Korbach sucht noch Teilnehmer für den großen Festumzug beim Hessentag

E-Mobilität in Nordhessen: Analyse der Landkreise beginnt

Wie soll die Elektromobilität in Nordhessen künftig aussehen? Fachleute beginnen nun mit der Analyse. Ein Konzept soll folgen.
E-Mobilität in Nordhessen: Analyse der Landkreise beginnt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.