Junger Mann zertrümmert die Heckscheibe

+

Korbach. Vor einer Diskothek Am Tylenturm wurde vorgestern Nacht ein junger Mann gesehen, wie er die Scheibe an einem Fahrzeug einschlug.

Korbach. Ein 22-jähriger Korbacher hatte seinen schwarzen VW Golf in der Nacht zu Sonntag vor einer Diskothek Am Tylenturm geparkt. Um 2.30 Uhr beobachtete ein Zeuge einen jungen Mann, der die Heckscheibe des geparkten Autos einschlug und dann zu Fuß in die Lengefelder Straße flüchtete. Der Täter ist etwa 20 - 25 Jahre alt und 180 cm groß. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt und blauem Hemd. Er hat dunkle, an den Seiten kurz rasierte, Haare. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach, Tel.: 05631-9710, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leserfoto: Das Modell der Edertalsperre

Unser Leser Lars Jockel hat das Modell der Edertalsperre, das aus dem Schlick befreit und wieder sichtbar ist, im Bild festgehalten.
Leserfoto: Das Modell der Edertalsperre

Landschaftspflegeverband Waldeck-Frankenberg schützt bedrohte Arten

Der Landschaftspflegeverband des Landkreises hat sich zum Ziel gesetzt, Naturschutzmaßnahmen in Waldeck-Frankenberg zu koordinieren und so Kulturlandschaften zu …
Landschaftspflegeverband Waldeck-Frankenberg schützt bedrohte Arten

Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Für ein neues Buch "Korbach entdecken. Nachkriegszeit und Wirtschaftswunder" wird Unterstützung benötigt: Wer hat Fotos, Zeitschriften oder Plakate, die das Lokal- …
Fotos und Materialien über die Korbacher Nachkriegszeit gesucht

Katzendame Milo sucht ein neues Zuhause

Das Tierheim Bad Wildungen sucht für die junge Katzendame Milo ein neues Zuhause.
Katzendame Milo sucht ein neues Zuhause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.