Kandidaten für den Bundestag

Waldeck-Frankenberg. Der langjährige Bezirksvorsitzende der CDU Kurhessen-Waldeck Bernd Siebert soll erneut in den Bundestag einziehen. Diesen Beschl

Waldeck-Frankenberg. Der langjährige Bezirksvorsitzende der CDU Kurhessen-Waldeck Bernd Siebert soll erneut in den Bundestag einziehen. Diesen Beschluss fasste der Kreisvorstand der CDU Waldeck-Frankenberg in seiner letzten Sitzung. Zuvor wurde Bernd Siebert MdB bereits vom Kreisvorstand Schwalm-Eder sowie zahlreichen Stadt- und Gemeindeverbänden für eine abermalige Kandidatur im Wahlkreis 170 (Schwalm-Eder) nominiert.

Bernd Siebert, Jahrgang 1949, ist seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages. Der selbständige Kaufmann aus Gudensberg war zuvor von 1991 bis 1994 Mitglied des Hessischen Landtages. Der Wahlkreis 170 umfasst den Schwalm-Eder-Kreis und den Altkreis Frankenberg.

Im Wahlkreis 167 (Waldeck) will der Volkmarser Thomas Viesehon erneut als Kandidat zur Bundestagswahl 2013 antreten. Bereits 2009 kandidierte der heute 39-Jährige für den Bundestag. Der Kreisvorstand entschied sich einstimmig dafür. Das Gremium gibt damit eine klare Empfehlung an die am 10. November in Volkmarsen stattfindende Wahlkreisdelegiertenversammlung. Diese wählt den Wahlkreiskandidaten für die Altkreise Waldeck und Kassel-Land. Die Bundestagswahl wird voraussichtlich am 22. oder 29. September 2013 stattfinden.

Kreisvorsitzender Armin Schwarz: "Mit Thomas Viesehon werden wir einen hochengagierten und fleißigen Wahlkämpfer haben, der zugleich über ein hohes Maß an politischer Erfahrung und Sachkenntnis verfügt." Der 39-jährige Thomas Viesehon, seit 2011 Erster Stadtrat in Volkmarsen, war dort bereits von 2003 bis 2011 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtparlament. Schon in jungen Jahren engagierte sich der heutige stellvertretende Kreisvorsitzende auf verschiedenen Ebenen in der Jungen Union.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei informiert in Willingen: So können Sie sich wirksam schützen

Der „Polizeiladen“ ist auf Tour und informiert in Willingen Bürger und Geschäftsleute, wie man sich wirksam schützen kann vor Einbruch, Trickdiebstahl, Enkeltrick...
Polizei informiert in Willingen: So können Sie sich wirksam schützen

Betrüger am Telefon ergaunert über 1.000 Euro von einem Supermarkt in Korbach

Am Samstagnachmittag, 20. Juli 2019, hat ein unbekannter Betrüger telefonisch bei einem Korbacher Supermarkt 1.025 Euro erschwindelt.
Betrüger am Telefon ergaunert über 1.000 Euro von einem Supermarkt in Korbach

Sprayer beleidigt reihenweise Polizisten in Frankenberg

Die Polizeistation Frankenberg muss aktuell in mehreren Fällen die Ermittlungen gegen einen noch unbekannten Täter führen, der demonstrativ Polizisten beleidigt.
Sprayer beleidigt reihenweise Polizisten in Frankenberg

Geisterfahrer auf der A44: 80-Jähriger im Kleinwagen rammt Vater und Sohn im SUV

Wegen eines Falschfahrers auf A44 kam es zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten und rund 17.000 Euro Sachschaden.
Geisterfahrer auf der A44: 80-Jähriger im Kleinwagen rammt Vater und Sohn im SUV

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.