Kassel Marathon: Vorbereitungen in Edertal und Frankenberg beginnen

Die Vorbereitungen zum Kassel Marathon laufen. Auch die Sportler am Stützpunkt in Edertal-Bergheim und in Frankenberg beginnen nun mit dem Training.

Edertal/Frankenberg. Die Sportler am Stützpunkt in Edertal-Bergheim haben bei der Info- und Motivationsveranstaltung ihren Auftakt in die Saison gestartet.

In Edertal gibt es kein einheitliches Trainingstempo, es wird in Gruppen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten gelaufen. „Alle sind willkommen, die sich einfach nur fit halten möchten oder mit uns gemeinsam an Laufveranstaltungen teilnehmen möchten“, so Stützpunktleiter Daniel Giese, der sich über zahlreiche neue Interessenten bei der Auftaktveranstaltung freuen konnte, berichten die Veranstalter. Als Gastgeber präsentierte sich die Laufabteilung des TV 08 Bergheim und informierte über ihr Angebot.

Organisationsleiter Winfried Aufenanger gab die wichtigsten Neuigkeiten rund um den EAM Kassel Marathon 2018 und verloste als besonderen Anreiz fünf Freistarts. Die Laufabteilung des TV08 Bergheim hat sich mittlerweile innerhalb des Vereins etabliert und verzeichnet einen stetigen Zuwachs.

Die Trainingszeiten sind dienstags und mittwochs um 18:30 Uhr und sonntags um 9 Uhr. Dienstags wird im Bergheimer Sportpark ein Tempo- und Stabilisationstraining angeboten. Mittwochs und sonntags findet das gemeinsame Laufen in unterschiedlichen Leistungsgruppen statt. Es variieren nicht nur die Streckenlängen, sondern es wird auch darauf geachtet, dass in unterschiedlichen Geschwindigkeiten gelaufen wird

 „Somit kommt der Laufeinsteiger genauso auf seine Kosten wie der ambitionierte Läufer", erklärt der Stützpunktleiter. Ferner verfügt die Abteilung mittlerweile über ein gut ausgebildetes Trainerteam, so dass eine kompetente Beratung gewährleistet ist. Die Trainer können beispielsweise Laufeinsteiger mit Analysen und Trainingsplänen auf dem Weg zum ersten 10 km-Lauf begleiten. Ebenso können ambitionierte Läufer unterstützt werden, um einen Halbmarathon oder gar einen kompletten Marathon erfolgreich zu bewältigen.

Am Freitag, 8. Juni, ist nun ab 18 Uhr im Wohlfühl-Ressort Charisma der Stützpunkt Frankenberg mit seinem Run up an der Reihe.

Rubriklistenbild: © Deutsch

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heimische Feuerwehren qualifizieren sich für den Landesentscheid Hessen

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Korbach-Goldhausen und Allendorf-Rennertehausen sind so gut, dass sie sich im September in Hungen mit den besten Feuerwehren des Landes …
Heimische Feuerwehren qualifizieren sich für den Landesentscheid Hessen

Strafrechtliche Konsequenzen: Polizei bekämpft Hasspostings im Internet

Für Hessen wurden zwei Durchsuchungsbeschlüsse  in einem Ermittlungsverfahren wegen „Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ vollstreckt.
Strafrechtliche Konsequenzen: Polizei bekämpft Hasspostings im Internet

Feuerwehr Diemelsee unterstützt Rettungsdienst beim Einsatz in Adorf

Um eine erkrankte Person schonend zu versorgen und in den nahenden Rettungshubschrauber zu transportieren, half die Feuerwehr Diemelsee den Rettungskräften bei einem …
Feuerwehr Diemelsee unterstützt Rettungsdienst beim Einsatz in Adorf

Asylbewerber aus Diemelsee beißt nach einer Fahrkartenkontrolle Bundespolizisten

„Nicht gezahlt, dafür hatte er zugebissen“, beschreibt die Polizei einen Vorfall, der sich gestern, 18. Juni 2018, im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ereignete.
Asylbewerber aus Diemelsee beißt nach einer Fahrkartenkontrolle Bundespolizisten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.