Kataster erstellt

Norbert Panek, Dr. Sven Bkenschmidt und Otto Wilke mit dem zwei Ordner fllenden Geotop-KatasterWaldeck-Frankenberg. Um die Zertifizi

Norbert Panek, Dr. Sven Bkenschmidt und Otto Wilke mit dem zwei Ordner fllenden Geotop-Kataster

Waldeck-Frankenberg. Um die Zertifizierung fr den Geopark Grenzwelten zu erhalten, wurde ein von der Bewertungskommission gefordertes ,,Geotop-Kataster" erstellt. In diesem Kataster werden alle im Geopark befindlichen Geotope sowie Aussagen zur regionalen und berregionalen Bedeutung beschrieben. Die Arbeit von Geologe Dr. Sven Bkenschmidt umfasst 148 Datenstze, die zwei Aktenordner fllen. Die 148 zu beurteilenden Standorte wurden seit dem zweiten Weltkrieg registriert. Sollten weitere Standorte entdeckt werden, werden sie nach Prfung ebenfalls dem Kataster zugefhrt. Bei der Vorstellung des Geopark-Katasters wies Dr. Bkenschmidt auf den weltweiten Bekanntheitsgrad gewisser Mineralien hin, die es in dieser Form nur bei uns gbe. Auch wre zu klren gewesen, wie unter Naturschutz stehende oder zugewachsene, aber geologisch interessante Geotope zu nutzen sind. Norbert Panek, Leiter des Geopark- Projektbros umschrieb das aufwendige Bewerbungsverfahren und erwhnte, dass mit Zusammenarbeit der Waldecker Bank in Frankenberg ein neuer Prospekt ,,Garten der Erdgeschichte" entstanden sei. Otto Wilke, zustndiger Dezernent fr den Geopark betonte, dass die Arbeiten fr die Zertifizierung in der Endphase seien und bis zur Sommerpause eingereicht wrden. Der Geopark Grenzwelten knne sich mit allen in Deutschland existierenden Geoparks messen. Obwohl der Umfang des Geoparks ber die Kreisgrenzen hinausreiche, bliebe die Trgerschaft beim Landkreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Wohnhaus in Bad Wildungen gescheitert

In der Nacht von Montag auf Dienstag versuchte ein unbekannter Täter in ein Wohnhaus in der Anraffer Straße in Bad Wildungen einzubrechen.
Einbruch in Wohnhaus in Bad Wildungen gescheitert

Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

In Hessen haben sich bislang laut Sozialministerium 9.860 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (Stand: 27. Mai 2020). 466 Menschen sind inzwischen in Hessen …
Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

HanseFestival in Korbach wird auf 2021 verschoben

Eigentlich sollten beim HanseFestival am 5. und 6. September international erfolgreiche Straßenmusiker in der Korbacher Fußgängerzone auftreten und das verkaufsoffene …
HanseFestival in Korbach wird auf 2021 verschoben

Bootszubehör am Edersee gestohlen

Im Zeitraum 21. / 22. Mai wurden aus einem Ruderboot am Edersee zwei Ruderriemen entwendet. Da an der dortigen Stelle noch weitere Boote liegen, kann nicht …
Bootszubehör am Edersee gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.