Kinder machen Zirkus in Frankenberg: Am 19. Februar 2018 geht es los

Am Montag, 19. Februar 2018, kommt der pädagogische Zirkus Dobbelino in die Ortenbergschule.
+
Am Montag, 19. Februar 2018, kommt der pädagogische Zirkus Dobbelino in die Ortenbergschule.

Am Montag kommt der pädagogische Zirkus Dobbelino in die Ortenbergschule nach Frankenberg. Kinder haben dort die Gelegenheit Zirkusluft zu schnuppern. Vor den Sommerferien folgt dann das Zirkusprojekt auf dem Burgberg.

Frankenberg - Das Jugendbildungswerk des Landkreises Waldeck-Frankenberg und die Stadtjugendpflege in Frankenberg bieten das Projekt „Kinder machen Zirkus“ an. Am Montag kommt der pädagogische Zirkus Dobbelino in die Ortenbergschule. Während der Vormittag für Schulklassen reserviert ist, können sich alle anderen Kinder für den 19. Februar (14.00 - 15.30 Uhr) und 20. Februar (13.30-15.00 Uhr) zu einem Schnupperkurs anmelden. Am Mittwoch, 21. Februar 2018, von 15.00 - 18.00 Uhr heißt es „Zirkus für alle“ – hier können sich Kinder, Großeltern, Jugendliche und Erwachsene anmelden (Kosten 7 Euro).

Während der Schnuppertage können viele Zirkusaktivitäten ausprobiert werden: Kugellaufen, Jonglage, Fakir, Trapez und Seillaufen stehen unter anderem auf dem Programm. Die Schnupperstunde kostet 5 Euro. Wer während der Schnuppertage „Feuer fängt“, kann sie sich für das Zirkusprojekt auf dem Burgberg anmelden, welches in der vorletzten Schulwoche vor den hessischen Sommerferien stattfindet, also vom 11. - 16. Juni 2018.

Anmeldungen für die Zirkusschnupperwoche nimmt das Jugendbildungswerk des Landkreises Waldeck-Frankenberg entgegen, Noemi Kunze, Tel. 0151/ 122 817 55, E-Mail: noemi.kunze@landkreis-waldeck-frankenberg.de. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Vergessener Gigant: Malsfelder Basaltwerk und seine alten Geister
Heimat Nachrichten

Vergessener Gigant: Malsfelder Basaltwerk und seine alten Geister

Bis 1966 ist das Malsfelder Basaltwerk einer der Arbeitsmittelpunkte der Region gewesen. Heute ist es eine fast vergessene Ruine, die neugierig macht.
Vergessener Gigant: Malsfelder Basaltwerk und seine alten Geister
Rutschpartie: Wenn nasses Laub zur Gefahr wird
Hann. Münden

Rutschpartie: Wenn nasses Laub zur Gefahr wird

Wird Laub durch Regen, Nebel oder Frost nass, können Fußgänger und Autos schnell ins Rutschen kommen.
Rutschpartie: Wenn nasses Laub zur Gefahr wird
SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos
Welt

SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos

Längst fahren große SUVs nicht nur mehr auf amerikanischen Straßen. Auch in Deutschland sind die Geländelimousinen beliebt. Doch SUV-Fahrern droht ein Bußgeld auf …
SUV-Fahrern drohen Bußgelder beim Fahren auf der Autobahn - viele sind ahnungslos

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.