Kinderbetreuung in Waldeck-Frankenberg profitiert

Landtagsabgeordnete Claudia Ravenburg
+
Landtagsabgeordnete Claudia Ravenburg

Waldeck-Frankenberg. Die Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg erhalten einen finanziellen Ausgleich für ihre Kindertagesstätten. Die beiden

Waldeck-Frankenberg. Die Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg erhalten einen finanziellen Ausgleich für ihre Kindertagesstätten. Die beiden heimischen Landtagsabgeordneten Ravensburg und Schwarz führen aus, dass sich die Spitzenverbände als Interessenvertretung der Städte und Gemeinden mit dem Land Hessen bei der Frage des Konnexitätsausgleichs bei der Kindertagesstättenfinanzierung geeinigt haben. So erhalten die Kommunen einen finanziellen Ausgleich für die Mehrkosten, die das Land durch die Anhebung der Qualitätsstandards, z.B. durch den höheren Personalschlüssel, in den Kindertagesstätten verursacht hat.

"Mit dieser Einigung wurde ein Kompromiss erzielt, von dem auch die Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg direkt profitieren", begrüßen die Landtagsabgeordneten Claudia Ravensburg und Armin Schwarz die Ergebnisse der Verhandlungen.

"Von den insgesamt 70 Millionen Euro, die für das erste Quartal 2013 veranschlagt worden sind, fallen rund 1, 6 Millionen Euro auf den Landkreis Waldeck-Frankenberg. Die jetzt erzielte Vereinbarung ist nach der Einführung des Bildungs- und Erziehungsplans und des Modells der qualifizierten Schulvorbereitung im letzten Kindergartenjahr ein weiterer wichtiger Schritt in der Qualitätsoffensive für die Kinderbetreuung.

Ziel ist es, den Kindern die bestmöglichen Startchancen zu geben. So unterstütze das Land weiter den Ausbau der Betreuungsplätze für die Kinder unter 3 Jahren, setze aber auch einen wichtigen Schwerpunkt der Familienpolitik in der frühkindlichen Bildung und einer qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung", betont Claudia Ravensburg, Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für Frauen- und Kinderpolitik.

Lesen Sie dazu auch:

Kahl: Keine Wohltaten der Landesregierung

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“
Serien

„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“

Seit Anfang September laufen die ersten Folgen der finalen „Haus des Geldes“-Staffel. Jetzt hat Netflix den lang ersehnten Trailer zur Fortsetzung veröffentlicht.
„Das Ende naht“ – Netflix postet Trailer zum zweiten Teil der finalen Staffel „Haus des Geldes“
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.