Kindergarten in Allendorf aufgebrochen - Einbrecher kommt für weitere Taten in Frage

Aufgrund eines wahrscheinlichen Tatzusammenhangs mit einem Einbruch in die Gastwirtschaft im Bürgerhaus Allendorf geht die Polizei davon aus, dass auch der Einbruch in den Kindergarten von dem Täter verübt wurde..

Allendorf.  Am Montagmorgen, 15. Januar 2018, stellten Mitarbeiter eines Kindergartens in Allendorf (Eder) fest, dass dort eingebrochen wurde.

Aufgrund eines wahrscheinlichen Tatzusammenhangs mit einem Einbruch in die Gastwirtschaft im Bürgerhaus Allendorf geht die Polizei davon aus, dass auch der Einbruch in den Kindergarten von dem Täter verübt wurde.

Der bisher unbekannte Täter schlug zunächst eine Fensterscheibe des Kindergartens in der Freiherr-von-Rotsmann-Straße ein. Er öffnete das Fenster und konnte so in das Gebäude einsteigen. Er befand sich nun in einem Lagerraum und versuchte von dort eine Tür zu den weiteren Räumen aufzuhebeln. Dies gelang ihm aber nicht. Auch weitere Hebelversuche an Türen und Fenstern blieben erfolglos, so dass der Täter ohne Beute flüchtete.

Hinweise bearbeitet die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-72030, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Volkmarsen: Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Der oder die Einbrecher sind am Karsamstag am hellichten Tag in ein Wohnhaus eingestiegen.
Volkmarsen: Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Willingen: Einbrecher steigen über Feuerleiter in Wohnung ein

Die Feuerleiter führte zu einer gekippten Balkontür der Dachgeschosswohnung, aus der Bargeld entwendet wurde.
Willingen: Einbrecher steigen über Feuerleiter in Wohnung ein

Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Entwendet wurde das Saisonkennzeichen WA - W 1049.
Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Der Adorfer Ostermarkt ist ein Besuchermagnet in Diemelsee

Szenen vom Adorfer Ostermarkt 2019: Seit mehr als 30 Jahren ein Anziehungspunkt für viele Besucher.
Der Adorfer Ostermarkt ist ein Besuchermagnet in Diemelsee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.