Kindergrabscher

Bad Arolsen. Wieder ist es passiert. Ein unbekannter Autofahrer hat einen Schler belstigt. Die Polizei fahndet nun nach

Bad Arolsen. Wieder ist es passiert. Ein unbekannter Autofahrer hat einen Schler belstigt. Die Polizei fahndet nun nach einem weiem VW-Bus Typ T4 mit geschlossenem Kastenaufbau und einem etwa 45-jhrigen korpulenten Fahrer.Zu einem verdchtigen Ansprechen, so nennt es die Polizei, kam es am vergangenen Freitag, 18. Januar. Ein 14-jhriger Schler wartete an einer Bushaltestelle an der Landesstrae 3080 zwischen Wetterburg und Bad Arolsen. Gegen 14.35 Uhr stoppt ein weier VW-Bus an der Haltestelle in Hhe der Wohnsiedlung Remmeker Feld. Der Fahrer des Wagens, ein korpulenter Mann im Alter von etwa 45 Jahren und rechteckiger Brille mit schwarzem Gestell fragte den wartenden Schler nach dem Weg nach Bad Arolsen.

Mit der Begrndung, dass der Schler doch sicherlich auch nach Bad Arolsen wolle, ergreift der Mann den Jungen an der Oberbekleidung und will ihn in den Wagen zerren. Der Junge kann sich glcklicherweise losreien und rennt nach Hause. Zusammen mit seinen Eltern meldet der Schler anschlieend bei der Polizei Bad Arolsen den Vorfall. Der verdchtige Mann, trug eine orange Strickmtze, eine blaue Latzhose und eine Arbeitsjacke (hnlich einem Arbeitsanzug) sowie schwarze Handschuhe.An dem weien VW Bus, Typ T 4, mit Kastenaufbau, der hinten keine Scheiben besa, befand sich vermutlich ein deutsches Kennzeichen. Die Polizei schliet nicht aus, dass es sich um dasselbe Fahrzeug handelt, das bereits am 7. Dezember in Bad Arolsen bei einem hnlichen Vorfall auffiel. Damals belstigte ein Mann hnlichen Aussehens ein zehnjhriges Mdchen auf ihrem Schulweg in der Pestalozzistrae. Er ergriff damals das Mdchen am Arm, ohne ein Wort zu sagen. Weil sich das Mdchen richtigerweise wehrte und losriss, konnte es davonrennen.Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, denen der Mann oder das Fahrzeug aufgefallen ist. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.:05631/9710 oder jede andere Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Diebe haben insgesamt 30 Warnbaken und 10 dazugehörige Stellfüße von einer Baustellenabsicherung an einem Wirtschaftsweg zwischen Diemelstadt-Rhoden und …
Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

Die Fahrbahndecke des Landesstraßenverbunds L 617 (Hessen) und L 740 (NRW) zwischen Münden und Medebach wird ab Mittwoch komplett unter Vollsperrung erneuert. Die …
Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Ein 19-Jähriger aus Bad Arolsen ist in Korbach mit Gewalt in einen Baumarkt eingebrochen. In den Verkaufsräumen hinterließ er Blutspuren.
19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Zwei neue Fälle von illegalen Graffiti beschäftigen die Ermittler der Bundespolizei. Im Bahnhof Frankenberg wurde ein Zug der Kurhessenbahn verunreinigt und auch die …
Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.