Kita in Bewegung: Europäische Woche des Sports ist in Korbach angesagt

Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
1 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
2 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
3 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
4 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
5 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
6 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
7 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.
8 von 10
Szene von der „Olympiade“ in Lelbach am 25. September 2019.

Weil Bewegung nicht nur macht Spaß, sondern auch glücklich und gesund macht, nehmen Korbacher Kindergärten und Kindertagesstätten an der europäischen Woche des Sports vom 23. bis 30. September teil.

Korbach - Aktiv sein ist dabei oberstes Gebot. Wie Ute Jennemann, Abteilungsleiterin Sozialamt der Stadt Korbach, mitteilt, werden neben dem ohnehin schon ausgewogenen Bewegungsangebot zusätzlich folgende Aktionen angeboten:

Die Ortsteilkindergärten Rhena, Lelbach, Meineringhausen und Hillershausen veranstalteten gemeinsam in der Mehrzweckhalle Lelbach eine Kinder-Olympiade. Dort hatte Friedhelm Falk für die farbigen T-Shirts mit Aufdruck „Kita in Bewegung“ gesorgt (Unsere Fotostrecke zeigt Szenen der Ehrung).

Übrigens der Sportcoach der Stadt Korbach auch für andere Sportvereine der Stadt parat, wenn es um Hilfen und Förderungen bei der Ausrüstung und um Integration geht.

Auch im Kindergarten Kunterbunt ist eine Kinder-Olympiade angesagt.

Die Kita Laake erweitert ihr täglich stattfindendes freies Bewegungsangebot von täglich 1,5 Stunden auf 4 Stunden.

Im Kindergarten Tempel wird beim Kinder-Yoga Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit geschult. Der Kindergarten Schatzinsel setzt auf aktive Naturerfahrungen in Form einer Wander- und Bewegungswoche.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Viele verletzte Kinder - Weitere Person festgenommen 

In Volkmarsen in Nordhessen ist es am Nachmittag bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Autofahrer (29) rast in Zuschauer von Rosenmontagszug: Viele verletzte Kinder - Weitere Person festgenommen 

Rund 30 Verletzte nach der Horrorfahrt eines 29-Jährigen in Volkmarsen: Infozentrum ist eingerichtet

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und die hessische Polizei ermitteln gegen einen 29-jährigen deutschen Staatsangehörigen aus Volkmarsen.
Rund 30 Verletzte nach der Horrorfahrt eines 29-Jährigen in Volkmarsen: Infozentrum ist eingerichtet

Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

In Volkmarsen ist ein Auto in den dortigen Rosenmontagsumzug gefahren. Nach ersten Meldungen soll es mehrere Verletzte geben.
Szenen nach dem verheerenden Zwischenfall beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen

Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

In Volkmarsen ist es am Nachmittag, 24. Februar 2020, beim Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Mercedes-Fahrer ist in die Zuschauermenge …
Schock beim Rosenmontagsumzug in Volkmarsen: PKW-Fahrer rast in die Zuschauermenge - Dutzende Verletzte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.