Klima sucht Schutz

+

Hessen. Schüler und Lehrer können sich bis zum 18. März für den Energiesparmeister-Wettbewerb anmelden.

Hessen. Schüler und Lehrer, die sich für den Klimaschutz stark machen, können sich noch bis zum 18. März 2014 beim Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen (www.energiesparmeister.de) bewerben. Im Rahmen des Wettbewerbs zeichnet die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne "Klima sucht Schutz" die besten Klimaschutzprojekte an Schulen aus. Das beste Schulprojekt aus jedem Bundesland gewinnt.

Schon jetzt ist die aktuelle Bewerbungsrunde ein voller Erfolg. "Täglich erreichen uns neue Bewerbungen von engagierten Schulen. Jede der Schulen macht sich auf unterschiedliche Weise für den Klimaschutz stark: Von Energiespardetektiven über Informationskampagnen bis hin zu Solarprojekten ist alles dabei", sagt Jurymitglied Johnny Strange, Sänger der Band Culcha Candela. Jede der 16 Siegerschulen gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro sowie eine Videokamera mit Schnittprogramm. Die feierliche Preisverleihung, zu der alle Finalisten eingeladen werden, findet am 27. Juni 2014 auf der YOU, der Leitmesse für Jugendkultur, in Berlin statt.

Hat Hessen das Zeug zum Energiesparmeister Gold?

Anfang April 2014 wählt eine Experten-Jury die 16 Finalisten aus den Bundesländern aus, deren Engagement mit Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von insgesamt 50.000 Euro honoriert wird. Welche Schule den begehrten Titel "Energiesparmeister Gold" erhält und damit nicht nur Bundessieger wird, sondern auch ein zusätzliches Preisgeld gewinnt, entscheiden Lehrer, Schüler und deren Freunde anschließend via Internetabstimmung. Hilfe beim Online-Voting erhalten die 16 Energiesparmeister von ihren Paten. Die Paten unterstützen den Wettbewerb und stehen ihren Patenschulen während des Votings kommunikativ zur Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.
Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.