In Bottendorf wird das Köhler-Handwerk wiedererweckt

+
Forstamtsleiter Eberhard Leicht (links) und Meisterköhler Erich Reitz.

Vom 19. bis 28. Mai glimmt ein Kohlenmeiler an der Theerhütte bei Bottendorf und es gibt ein Rahmenprogramm.

Burgwald. Der Heimat- und Kulturverein Bottendorf/Wolkersdorf veranstaltet zusammen mit dem Forstamt Burgwald vom 19. bis 28. Mai einen Kohlenmeiler an der Theerhütte bei Bottendorf. An diesen Tagen soll das Köhler-Handwerk wiedererweckt werden. Zum zweiten Mal nach 2009 wird das Aufsetzen und Einhüllen des Buchenholzes und das Anzünden des Kohlenmeilers stattfinden.

Am 20. Mai um 13 Uhr werde die Köhlertage durch den Schirmherrn Lothar Koch eröffnet. Danach schwelt das Feuer und verkohlt das Holz zu Holzkohle. Gleich zu Beginn finden am Sonntag ab 10 Uhr ein Oldtimer-Schleppertreffen und am Montag ein Altennachmittag statt. Die Woche beginnt mit Führungen für Schulklassen und Kindergartengruppen. Montagabend findet um 19 Uhr ein Vortrag von Forstamtsleiter Eberhard Leicht über „Mensch und Wolf in der Vergangenheit“ statt.

Am Dienstag folgt ein Vortrag von Erich Reitz zum Thema „Historie der Kohlenbrennerei“. Mittwoch referiert Michael Hoffmann über „Die Vogelwelt im Burgwald“. Der Wald-Gottesdienst an Himmelfahrt wird von der Forstkirche zur Theerhütte verlegt und beginnt um 10 Uhr. Danach ist die Möglichkeit für ein gemeinsames Mittagessen gegeben. Ab 14 Uhr treffen sich Nachbarn beim Würstchenbraten des MGVs an der Theerhütte. Am Freitag wird der Kohlenmeiler gelöscht und ab 13 Uhr im Freien gekocht. Mit Smoker, Dutch Oven und Grill werden ab 18 Uhr Köstlichkeiten von Haus- und Wildschwein sowie Hirsch und Reh verspeist. Am Samstag findet schließlich die Kohlenernte statt, und am Sonntag steht die Kohle ab 9 Uhr zum Verkauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Chef beim Jobcenter Waldeck-Frankenberg

Das Jobcenter Waldeck-Frankenberg steht ab 1. August unter neuer Führung.
Neuer Chef beim Jobcenter Waldeck-Frankenberg

Vermisste 48-Jährige aus Korbach ist wieder da

Die 48-jährige Silvia E. aus Korbach wurde seit Mittwochmorgen vermisst.
Vermisste 48-Jährige aus Korbach ist wieder da

Pflug, Heuwender und ein Deutz-Traktor vom Bauernhof bei Waldeck gestohlen

Diebe müssen sich die älteren Maschinen irgendwann ab Freitag, 21. Juli 2016, unter den Nagel gerissen haben, wie die Polizei berichtet.
Pflug, Heuwender und ein Deutz-Traktor vom Bauernhof bei Waldeck gestohlen

Im Alter arm: Wer heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdient

Altersarmut droht allen, die heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdienen, läge das Niveau der Rente heute schon bei 42 Prozent.
Im Alter arm: Wer heute weniger als 2.500 Euro in Vollzeit verdient

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.