Konzert des Waldeckischen Sängerbundes bringt Kinderkrebshilfe wertvolle Unterstützung

+
Schirmherr Dr. Reinhard Kubat übergab gemeinsam mit den Vertretern des Waldeckischen Sängerbundes Bruno Mecke (1. Vorsitzender), Astrid Behle (stellvertretende Vorsitzende), Rüdiger Pfannkuche (Musikausschuss),  Margret Schultze (Schatzmeisterin), Karl-Friedrich Trachte (1. Vorsitzender Sängerbezirk Upland) den symbolischen Scheck an Diana Asmuth vom Vorstand der Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg e. V.

Dank eines Benefizkonzerts des Waldeckischen Sängerbunds zugunsten der Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg kann nun betroffenen Familien besser geholfen werden.

Korbach - Viel Vorarbeit war nötig um für den Konzerttermin am 6. April 2019 in der Kilianskirche Korbach ein glanzvolles Konzert auf die Beine zu stellen. Der fast schon professionelle Männerchor „Die 12 Räuber“ begeisterterte dabei ebenso wie die Alphorngruppe „Diemelhörner“, der „Upländer Männerchor“ (60 Sänger aus allen Chören des Uplands) und der Gemischte Chor „Haste Töne“ aus Berndorf.

Rund 300 Zuhörer sorgten für Platzmangel in der Kilianskirche und ein beträchtliches Spendenaufkommen. Auch mit Hilfe des Hauptsponsoren, der Waldecker Bank, kamen so 2.100 Euro zusammen, die nun den von der Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg betreuten Familien zu gute kommen.

14 Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren unterstützt der Verein aktuell, wie die Diana Asmuth vom Vorstand der Kinderkrebshilfe erklärt. Das gesammelte Geld wird nun die Fahrten ins Elternhaus nach Kassel fördern und die Familien bei den damit verbundenen Kosten entlasten.

Schirmherr Dr. Reinhard Kubat (siehe Bild) übergab gemeinsam mit den Vertretern des Waldeckischen Sängerbundes Bruno Mecke (1. Vorsitzender), Astrid Behle (stellvertretende Vorsitzende), Rüdiger Pfannkuche (Musikausschuss), Margret Schultze (Schatzmeisterin), Karl-Friedrich Trachte (1. Vorsitzender Sängerbezirk Upland) den symbolischen Scheck an Diana Asmuth vom Vorstand der Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg e. V.

Übrigens plant der Waldeckische Sängerbund schon für sein nächstes Benefizkonzert in 2020.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vasbeck wird ganz jeck

Am 1. und 2. Februar wird unter dem Motto „Ob Köln oder Mainz, in Vasbeck ist der TSV die Nummer eins“ wieder Karneval in Vasbeck gefeiert.
Vasbeck wird ganz jeck

Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

Zum vierten Mal findet am Dienstag, 28. Januar, in der Wandelhalle Bad Wildungen ein „Info-Tag der Ausbildung“ statt.
Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

Für den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar planen die Arolsen Archives unter dem Titel „Jeder Name zählt...!“ ein besonderes Projekt.
„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Wieder eine „super Aktion“ mit neuem Spendenrekord war, laut Alexander Hutse, der Silvester-Spendenlauf des TV 08 Bergheim.
TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.