Der TSV Korbach baut sein Angebot an Fitnesskursen weiter aus

Der TSV Korbach baut sein Angebot an Fitnesskursen weiter aus: Ab Mitte April werden ein Kurs „Rücken-Fit“ und ein Kurs „Zumba“ angeboten.

Korbach - Anmeldungen werden beim TSV Korbach ab sofort entgegengenommen. Der Kurs „Rücken-Fit“ startet am 12. April und findet jeweils Donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr im Gymnastikraum der Kreissporthalle statt.

Angeboten wird ein Training zur Stärkung der Rumpf und Rückenmuskulatur. Die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur wird intensiv mobilisiert, gekräftigt und gedehnt. Mit dem eigenen Körpergewicht und Hilfe von modernen Kleingeräten sollen Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit und Rumpfkraft verbessert werden

Der Kurs Zumba startet am 18. April, jeweils Mittwochs von 18 bis 19 Uhr im Gymnastikraum der Kreissporthalle. Zumba ist ein lateinamerikanisch inspiriertes Tanz-Fitness-Workout, bei dem Tanzbewegungen von lateinamerikanischer und internationaler Musik begleitet werden. In diesem Workout-Format sind schnelle und langsame Rhythmen auf der Basis von Aerobic kombiniert, um eine einzigartige Balance von Muskelaufbau und Konditionsverbesserung zu erreichen.

Der TSV weist zudem darauf hin, dass in den bestehenden Angeboten Bauch-Beine-Po (freitags ab 18.30 Uhr) sowie im Step-Aerobic-Kurs „StepUp“ Montags ab 18.30 Uhr noch Plätze frei sind. Anmeldungen werden unter fitness@tsv-korbach.de oder Telefon 05631/7000 entgegen genommen.

Mitglieder zahlen pro Stunde drei Euro, Nichtmitglieder fünf Euro, ein Schnuppertraining ist frei. Wer Mitglied der TSV-Fitnessabteilung wird (Kosten zehn Euro pro Monat), kann ohne weitere Kosten alle Kurse besuchen.

Rubriklistenbild: © Desktopfoto

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diebe zapfen rund 500 Liter Diesel aus LKW in Korbach ab

Die LKW einer Gerüstbaufirma in  Korbach waren Ziel von Dieseldieben, wie die Polizei berichtet.
Diebe zapfen rund 500 Liter Diesel aus LKW in Korbach ab

Mit diesem Video versucht die Bürgerinitiative Twiste gegen Massentierhaltung Geld aufzutreiben

Als Hühner verkleidet haben die Gegner des Legehennenstalls in Twistetal-Twiste ein Video gedreht, um mehr Aufmerksamkeit für ihren Spendenaufruf zu bekommen.
Mit diesem Video versucht die Bürgerinitiative Twiste gegen Massentierhaltung Geld aufzutreiben

HSG Bad Wildungen Vipers verlieren torgefährliche Frontfrau „Nouki“

Anouk Nieuwenweg wird den HSG Bad Wildungen Vipers fehlen, gibt der Verein unumwunden zu. Die 22-jährge Handballspielerin sucht neue Herausforderung.
HSG Bad Wildungen Vipers verlieren torgefährliche Frontfrau „Nouki“

Wegen Biomüll in Plastikbeuteln: In Bad Arolsen könnten bald höhere Gebühren drohen

In den vergangenen Wochen ist es in Bad Arolsen wiederholt vorgekommen, dass der Bioabfall einen extrem hohen Anteil an Folien, Glas und sonstigen Kunststoffen aufwies.
Wegen Biomüll in Plastikbeuteln: In Bad Arolsen könnten bald höhere Gebühren drohen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.